Sie sind hier: Home > Auto >

Audi Wörthersee Concept: Super E-Bike

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Audi Wörthersee Concept: Super E-Bike

13.07.2012, 08:24 Uhr | jh (CF)

Nun also auch Audi: Wie viele andere Hersteller stellen nun auch die Autobauer aus Ingolstadt ein Elektrospielzeug vor. Mit dem E-Bike-Konzept Wörthersee hat man ein Elektrofahrrad der Superlative an den Start gebracht.

Ein Fahrradschloss am Wörthersee? Wenn das Konzept-E-Bike von Audi Ihres wäre, bräuchten Sie sicher mehr als nur ein Schloss, um es vor Langfingern zu schützen. Denn das von Audi selbst ernannte High-End-E-Bike hat so rein gar nichts mit den bisher eher biederen Elektrofahrrädern gemein. Und so hat man sich vielleicht auch ganz bewusst dafür entschieden, das Zweirad beim GTI-Treffen am Wörthersee vorzustellen. Denn genau wie der kleine Proll-Golf aus Wolfsburg, hat dieses E-Bike so einiges mehr unter der Haube beziehungsweise im Akku als andere Modelle. 3,13 PS leistet der Elektromotor. Was auf den ersten Blick etwas spärlich klingt, wird umso spektakulärer, sobald man die Relationen vergleicht: Bei einem Gewicht von insgesamt 26,5 Kilogramm mit Akku, ist jede Pferdestärke für bloß 8,5 Kilogramm Gewicht zuständig. Das reicht fast an die Kraft eines Golf GTI heran. Und deshalb lassen sich mit dem Wörthersee-Pedelec auch bis zu 80 Stundenkilometer erreichen. So umrunden Sie das österreichische Gewässer in etwas mehr als einer halben Stunde – versuchen Sie das mal mit einem ganz normalen Elektrofahrrad. Zudem hat Audi mit dem Wörthersee-E-Bike das erste Mal ein Mountainbike mit Elektromotor versehen – es kann also auch mal querfeldein gehen.

Entsprechend hat Audi seinem E-Bike-Konzept auch ein passendes Design verpasst, das vor allem auf Sportlichkeit getrimmt ist. Dazu tragen auch die Karbonelemente des Rahmens bei, die ganz nebenher auch noch den positiven Effekt mit sich bringen, dass das Gewicht des Wörthersee-E-Bikes im wahrsten Sinne des Wortes im Rahmen gehalten werden kann: Genau dort ist nämlich der herausnehmbare Akku untergebracht, der allein bereits fünf Kilogramm auf die Waage bringt. Um ihn voll aufzuladen, muss er zweieinhalb Stunden an die Steckdose. Anschließend leistet er 530 Kilowattstunden und macht erst nach 50 bis 80 Kilometern schlapp. Glücklicherweise stellt Audi insgesamt fünf Fahrmodi zur Verfügung, von denen einer den Namen "Pure" trägt. Geht der Saft also mal schneller aus als geplant, kommen Sie mit diesem E-Bike auch mit purer Muskelkraft voran. Allerdings kommen einem die 26,5 Kilogramm dann bei Weitem nicht mehr so leicht vor, als wenn der Elektromotor direkt an der Tretlagerwelle arbeitet und 250 Newtonmeter an das Hinterrad des Wörthersee-Bikes überträgt. Die 80 Stundenkilometer erreichen Sie übrigens nur im Pedelec-Modus, wo Elektromotor und Muskelkraft zusammenarbeiten.

Wheelie-Modi: Aus zwei Rädern mach eines

Im "eGrip"-Modus schafft es das Audi-Zweirad mit reinem Elektroantrieb aber immer noch auf respektable 50 Stundenkilometer. Wem das noch nicht aufregend genug ist, sollte die zwei verbliebenen Fahrmodi ausprobieren. Denn das E-Bike vom Wörthersee macht nicht nur Strecke, sondern auch Spaß. Die Einstellungen "Power Wheelie" und "Balanced Wheelie" führen dazu, dass sich das E-Bike-Pferdchen aufbäumt und die Fahrt auf nur noch einem Rad vorangeht. Was normalerweise eine Übung für Profis ist, gelingt auf dem Audi-Bike auch blutigen Anfängern nach kurzer Zeit. Denn für das Gleichgewicht zeichnet sich hier der Elektromotor verantwortlich. Beim "Power Wheelie" geben Sie den gewünschten Winkel über den Bordcomputer oder das mit diesem verbundene Smartphone ein – und schon geht es los. Beim "Balanced Wheelie" hält der Elektromotor zwar das Gleichgewicht, die Geschwindigkeit regulieren Sie aber allein durch Ihre Körperhaltung. Bleibt die Frage, ob es das Audi Wörthersee E-Bike jemals über den Status eines Konzepts hinausschafft. Aber falls es wirklich so weit kommen sollte, wird es sich in die lange Riege teurer Luxus-Gimmicks einreihen. Immerhin eines mit hohem Spaßfaktor.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages
Anzeige
Gebrauchtwagensuche

Shopping
Shopping
Warme Strickmode für die kalte Jahreszeit
jetzt bei BONITA shoppen
Shopping
MagentaMobil Start L bereits für 14,95 €* pro 4 Wochen
zur Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017