Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Neuvorstellungen >

Citroën DS9: Das ist die neue Oberklasse der Franzosen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Citroën plant eine neue DS-Oberklasse

12.11.2010, 11:45 Uhr | ps, t-online.de

Citroën DS9: Das ist die neue Oberklasse der Franzosen. Das könnte die neue DS9 werden: Citroën Metropolis (Foto: Citroën)

Das könnte die neue DS9 werden: Citroën Metropolis (Foto: Citroën)

Die DS-Reihe wird fortgesetzt: Nach DS3 und bald DS4 wird es wohl ein neues Oberklasse-Modell geben. Citroën plant eine DS9 als Nachfolger der "echten" DS. Das berichtet nach dem britischen Magazin "Auto Car" jetzt auch die Fachzeitschrift "Auto, Motor und Sport". Einen Ausblick könnte die Studie Metropolis geben.

Citroën will mit dem DS9 um die Oberklasse kämpfen

Die Serienversion des DS9 soll nach Angaben der "Auto, Motor und Sport" zufolge zunächst vor allem für den chinesischen Markt gebaut werden. Der Zeitschrift "Auto Car" sagte PSA Design-Chef Jean-Pierre Ploué, dass die Franzosen die Oberklasse nicht kampflos Audi, BMW und Mercedes überlassen wollen. Eine große Limousine wie die jüngst vorgestellte Studie Metropolis hätte durchaus Chancen im Segment. Mit einem markanten Design und der Namensgebung DS9 in Anlehnung an die legendäre DS19 könnte der Luxus-Citroën den Kampf um die Oberklasse wieder aufnehmen.

Citroën DS9 soll den C6 ersetzen

Seit 2006 buhlen die Franzosen mit dem C6 um solvente Kunden, doch der C6 kam in Deutschland nie richtig an - das eigenwillige Design innen wie außen, eine zu kleine Motorenpalette und stolze Neuwagenpreise schreckten die Kunden ab. Mit dem DS9 könnte alles besser werden: Der weit über fünf Meter lange Metropolis zeigt eine flache Coupé-Silhouette, gegenläufig angeschlagene Türen und eine markante Front.

Hybrid-Oberklasse mit 440 PS Leistung

Als Antrieb der Studie steht eine Kombination aus einem 2,0-Liter-V6-Benziner mit 272 PS und einem starken Elektromotor zur Verfügung - mit insgesamt 440 PS. Der sparsame Hybrid kann auch rein elektrisch betrieben werden.

Der Weg weist nach China

Die Chance für eine neue Oberklasse von Citroën stehen nicht schlecht: In Shanghai wurde die Studie Metropolis entworfen, vorgestellt auf dem diesjährigen Autosalon in Peking. China ist für Citroën bereits heute der zweitwichtigste Absatzmarkt. 2009 verkauften die Franzosen dort 165.000 Fahrzeuge. Was den Franzosen in China bislang noch fehlt, ist ein richtiges Luxus-Auto. Über den Umweg nach China könnte die DS9 so auch nach Europa und schließlich nach Deutschland kommen.

Auch ein Oberklasse-Peugeot auf Basis des Citroën DS9 soll kommen

Wie die "Auto, Motor und Sport" berichtet, will der PSA-Konzern auf Basis der DS9 auch eine Oberklasse-Limousine von Peugeot fertigen. Serienstart und Antrieb der beiden Luxusmodelle sind noch nicht bekannt.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
AUTO-UMFRAGE
Wie gefällt Ihnen der Citroën Metropolis?
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal