Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Neuvorstellungen >

Volpe: Kleinstes Auto der Welt startet

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Volpe: Kleinstes Auto der Welt startet

07.05.2012, 11:03 Uhr | dpa

Volpe: Kleinstes Auto der Welt startet. Volpe - der italienische Mini-Stromer (Quelle: Hersteller)

Volpe - der italienische Mini-Stromer (Quelle: Hersteller)

Er ist so kompakt, dass man mit ihm sogar direkt bis an den Schreibtisch fahren kann - zumindest im Werbevideo: Wenn die italienische Firma Volpe ("Fuchs") ihr gleichnamiges elektrisches Stadtauto 2013 in den Handel bringt, hat es das Zeug zum kleinsten Pkw der Welt.

Volpe mit bis zu 16 PS

Der Wagen ist nach Angaben des Mailänder Unternehmens nur 2,20 Meter lang, exakt einen Meter breit und wiegt in der leichtesten Variante 350 Kilogramm. Angetrieben wird er je nach Modellversion von Elektromotoren mit umgerechnet 5, 9 oder 16 PS, die Geschwindigkeiten bis 105 km/h erlauben.

Reichweitenverlängerer ist erhältlich

Um die Reichweite von gut 70 Kilometern zu erhöhen, gibt es den Kunststoffknirps mit den charakteristischen Scherentüren auch mit einem Reichweitenverlängerer ("Range Extender"). Dann baut Volpe einen Generator ein, der mit Erd- oder Flüssiggas betrieben wird und mit einer Tankfüllung Strom für rund weitere 300 Kilometer erzeugt.

Auto 
Rikscha-Hersteller aus Indien baut Kleinwagen

Der RE 60 von Bajaj Auto ist extrem schadstoffarm. zum Video

Volpe wird etwa 7000 Euro kosten

Die Preise für den von Zagato entworfenen Kleinstwagen liegen auf dem Niveau großer Motorroller und sollen bei knapp 7000 Euro beginnen, teilte das Unternehmen mit.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal