Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Neuvorstellungen >

Opel Activa: Zafira-Nachfolger wird Mischung aus SUV und Van

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Opel Activa  

Zafira-Nachfolger wird Mischung aus SUV und Van

19.09.2013, 11:22 Uhr | t-online.de

Opel Activa: Zafira-Nachfolger wird Mischung aus SUV und Van. So könnte der Zafira-Nachfolger Opel Activa aussehen. Er soll in Frankreich vom Band laufen. (Quelle: Auto-Bild / Larson)

So könnte der Zafira-Nachfolger Opel Activa aussehen. Er soll in Frankreich vom Band laufen. (Quelle: Auto-Bild / Larson)

Der Opel Zafira zählt zu den gefragtesten Modellen der Rüsselsheimer. Ende 2017 bringt Opel den Nachfolger Activa auf den Markt: Das berichtet die "Auto-Bild" in ihrer neuesten Ausgabe. Aus dem braven Familienauto wird nun ein Mix aus SUV und Van.

Opel Activa: Nähe zum SUV

Opel folgt damit dem Trend zu Crossover-Modellen, die derzeit stark nachgefragt werden. Die optische Nähe zum SUV deutet darauf hin, dass Opel das Hochdach-Modell mit Vorderrad- oder Allradantrieb anbieten wird. Bei der Entwicklung zeichnet der Kooperationspartner PSA (Peugeot/Citroën) für die technische Basis verantwortlich.

Opel plant Dreizylinder für den Activa

Antrieb, Allradtechnik und Infotainment stammen laut "Auto-Bild" aus dem Teileregal von GM. Erstmals sollen in dieser Fahrzeugklasse auch Dreizylindermotoren und ein Doppelkupplungsgetriebe zu haben sein.

Opel Monza 
Werfen Sie einen Blick auf die Zukunft von Opel

Autobauer wird neuen Opel Monza auf der IAA 2013 zeigen. zum Video

Langer Radstand und Platz für sieben Personen

Angedacht ist zudem ein geräumiger Siebensitzer mit drei Sitzreihen und längerem Radstand.

Große Lufteinlässe prägen die Front

Trotz der Nähe zu PSA erhält der Zafira-Nachfolger ein völlig eigenständiges Erscheinungsbild. Auffällig sind die großen Lufteinlässe an der Front. Diese ziert auch die neue Opel-Spange.

Auch bei der Konkurrenz wird der Van zum SUV

Der Wagen kommt dabei etwas kantiger daher als der aktuelle Zafira. Das Konzept ähnelt der Studie Initiale Paris von Renault, die einen Ausblick auf den Nachfolger des Espace liefert.

Dritte Generation des Zafira seit 2012 auf dem Markt

Den Opel Zafira bietet der Rüsselsheimer Autobauer bereits seit 1999 an. Erst im Jahr 2012 kam die dritte Generation des Vans auf den Markt. Seit der Markteinführung entwickelte sich der Zafira zu einem der erfolgreichsten Modelle auf dem deutschen Markt.

Zafira Nummer zwei bei Großraum-Vans

So wurden im Jahr 2012 vom Zafira hierzulande knapp 30.000 Fahrzeuge neu zugelassen. Im Segment der Großraum-Vans landete der Opel damit auf dem zweiten Platz. Nur vom VW Touran wurden mehr Fahrzeuge verkauft.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
Wie gefällt Ihnen der Zafira-Nachfolger Activa?
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal