Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Neuvorstellungen >

Lamborghini Cabrera: Heißer Erlkönig in der grünen Hölle

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Lamborghini Cabrera  

Heißer Erlkönig in der grünen Hölle

04.10.2013, 17:33 Uhr | t-online.de

Lamborghini Cabrera: Heißer Erlkönig in der grünen Hölle. Lamborghini Cabrera: Heißer Erlkönig in der grünen Hölle (Quelle: SB-Medien)

Lamborghini Cabrera: Heißer Erlkönig in der grünen Hölle (Quelle: SB-Medien)

Der Nachfolger des Lamborghini Gallardo soll schon Mitte 2014 auf den Markt kommen. Wie die Firmen-Ikone Miura und sein direkter Vorgänger wird auch der neue "Einstiegs-Lambo" Cabrera nach einer Zuchtlinie von Kampfstieren benannt.

Gleiches Layout: Mittelmotor-Sportwagen

Bei leicht veränderten Außenabmessungen bleibt das grundsätzliche Layout erhalten. Weiterhin wird der kleine Lambo von einem V10-Aggregat in Mittelmotorbauweise befeuert. Allerdings wird die Leistungsschraube weiter gedreht. Statt der bislang maximalen Leistung von 570 PS soll der Cabrera rund 600 PS bereitstellen.

Lamborghini Cabrera: Mit und ohne Allradantrieb

Für die Kraftübertragung sorgt das serienmäßige Sechsgang-Schaltgetriebe, das die Kraft an alle vier Räder oder nur an die Hinterachse weiterleitet. Statt des sequentiellen Schaltgetriebes mit sechs Fahrstufen soll der Gallardo-Nachfolger gegen Aufpreis ein Doppelkupplungsgetriebe mit sieben Gängen erhalten.

Ultraexklusiver Sportwagen kostet 3,5 Millionen Euro

Weltweit wird es nur drei Exemplare vom Lamborghini Veneno geben.

Weltweit nur drei Exemplare vom Lamborghini Veneno.


Eifel-erprobt: Testfahrten auf der Nordschleife

Der Gallardo Nachfolger lässt auf der Nordschleife nichts anbrennen. Unsere neusten Bilder zeigen neue Details vom Innenraum. Durch die Seitenscheibe erkennt man die beiden eckigen Luftausströmer in der Mitte des Armaturenbrett. Seitlich sitzt jeweils ein weiterer Luftausströmer. Ebenfalls zu erkennen ist eine Reihe mit Bedienelementen unterhalb der beiden Lüftungsdüsen in der Mitte.

Lamborghini Cabrera: Doppelter Lufteinlass

Ebenfalls gut zu erkennen sind beide Lufteinlässe hinter der Seitenscheibe. Ein kleiner Lufteinlass direkt hinter dem Seitenfenster und ein direkt darauf folgender großer Lufteinlass, welcher mit in die Form der Karosserie verbaut ist. 

Lambo-Auspuff als Flammenwerfer

Das nass kalte Wetter hatte einen besonderen Vorteil. Beim Runterschalten des neuen Lamborghini Cabrera während der Testfahrten waren immer wieder kleine blaue Flammen an beiden Endrohren zu sehen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 

Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

Shopping
Mit dem Multitalent wird jedes Kochen zum Erlebnis

Krups Multifunktions-Küchenmaschine HP5031: Ihr Partner für kreative Kochideen! bei OTTO.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal