Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Neuvorstellungen >

VW Golf Variant GTD: VW macht den Golf Variant zum Diesel-Spurter

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Neuer VW Golf GTD Variant  

VW macht den Golf Variant zum Diesel-Spurter

29.01.2015, 10:27 Uhr | Press-Inform

VW Golf Variant GTD: VW macht den Golf Variant zum Diesel-Spurter. Golf GTD Variant  (Quelle: Hersteller)

Golf GTD Variant (Quelle: Hersteller)

Nachdem Volkswagen seine Sportskanone Golf R nunmehr als leistungsstarken Kombi anbietet, gibt es die nächste Vitaminspritze für Variant-Jünger. Auch der familiäre Lademeister Golf Kombi ist ab Frühjahr als sportlicher Diesel in der GTD-Variante zu bekommen.

Bleibt die Frage, wieso Volkswagen der gerade in Zentraleuropa allzu beliebten Kombination aus sparsamem Diesel, guten Fahrleistungen und Kombiheck bisher keine Chance gab. Die Verkaufserfolge des Skoda Octavia RS sind als Diesel wie Benziner eindrucksvoll.

VW Golf GTD Variant: Premiere in Genf

Jetzt legt Volkswagen nach. Auf dem Autosalon Genf Anfang März feiert der VW Golf GTD Variant seine offizielle Weltpremiere. Wie die Limousine wird der sportliche Selbstzünderkombi von dem zwei Liter großen Commonrail-Diesel angetrieben, dessen Vierzylinder 184 PS und ein maximales Drehmoment von 380 Newtonmeter leistet.

Anzeige 
Wollen Sie einen neuen Golf kaufen?

Autosuche leicht gemacht. Finden Sie Ihren neuen Gebrauchten. Jetzt suchen

Den Sprint von null auf Tempo 100 erledigt der geräumige Kombi in 7,9 Sekunden und schafft über 220 km/h Spitze. Der Normverbrauch beträgt 4,4 Liter.

Optisch markanter Auftritt

Optisch unterscheidet sich der Wolfsburger durch bullige Schürzen rundum, abgedunkelte Rückleuchten sowie Schwellerverbreiterungen von den schwächeren Dieselversionen. Serienmäßig gibt es zudem Xenonlicht, ein um 15 Millimeter abgesenktes Sportfahrwerk und 17-Zoll-Alufelgen.

Im Innenraum sollen Sportsitze, Dekoreinlagen sowie ein schwarzer Dachhimmel neben bekannten GTD-Details für dynamisches Ambiente sorgen. Optional ist unter anderem ein Sport- und Designpaket mit speziellen 18-Zöllern roten Bremssätteln und abgedunkelten Scheiben zu bekommen.

Preis bei knapp 32.000 Euro

Der Startpreis des VW Golf GTD Variant liegt bei 31.975 Euro. Bestellbar ist der Wagen ab sofort.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal