Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Neuvorstellungen >

Toyota Auris Facelift 2015: Neue Motoren und feinerer Innenraum

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Kompakter Japaner  

Toyota frischt den Auris auf

24.06.2015, 11:32 Uhr | Peter Maahn, SP-X

Toyota Auris Facelift 2015: Neue Motoren und feinerer Innenraum. Toyota Auris Facelift: Dezente Überarbeitung. (Quelle: Hersteller)

Toyota Auris Facelift: Dezente Überarbeitung. (Quelle: Hersteller)

Toyota möbelt den Auris auf - mit der Überarbeitung wollen die Japaner den Auris in der hart umkämpften Kompaktklasse besser aufstellen.

Drei Jahre nach dem Marktstart renovieren die Japaner ihr in Deutschland nach dem Yaris zweitbeliebtestes Modell.

Toyota Auris: Frischere Optik

Vor allem im Innenraum und unter der Motorhaube hat mit dem Facelift ein Update stattgefunden.

Im Alltag getestet 
Toyota Prius Hybrid: Der Öko-Vorreiter

Der Prius Plug-in Hybrid legt rein elektrisch eine Distanz von bis zu 25 Kilometern zurück. Video

Optisch wird die Frontansicht von zwei Chromspangen dominiert, die sich über die gesamte Fahrzeugbreite ziehen und die neuen LED-Scheinwerfer betonen.

Am Heck fällt der tiefer gezogene Stoßfänger mit seitlichen Reflektoren ins Auge, der seinerseits für rückwärtige Breite sorgt. In Summe ein dezentes Facelift, das erst bei genauerem Hinschauen auffällt.

Neuer Benziner

Bei den Motoren gibt es einen komplett neuen, nur 1,2 Liter großen Benziner, der mit 116 PS und einem Durchschnittsverbrauch von 4,7 Litern glänzen will. Oder den von BMW stammenden 1,6-Liter-Diesel mit 112 PS (4,3 Liter).

Hybrid überarbeitet

Mehr als die Hälfte aller bisherigen Auris-Käufer haben sich aber für das Hybrid-Modell entschieden, deshalb wurde die Kombination aus 1,8-Liter-Benziner und Elektromotor nochmals verfeinert, verbraucht nach EU-Norm jetzt nur noch 3,5 Liter und glänzt mit einem CO2-Ausstoß von 79 Gramm.

Wohnlicherer Innenraum

Im Innenraum hat sich verändert, das Ambiente zeigt sich verfeinert. Die Materialien wirken deutlich hochwertiger als im aktuellen Auris, werden immer wieder durch Applikationen in Klavierlack-Optik oder Chrom ergänzt.

Neues Infotainment

Herzstück ist der neue, sieben Zoll große Monitor des Navigations- und Entertainmentsystems. Ein kleiner Zusatzbildschirm zwischen den beiden großen Rundinstrumenten im Kombiinstrument folgt der gleichen Logik.

Assistenzsystem halten Einzug

Auch im immer wichtiger werdenden Kapitel elektronischen Helferlein bietet der Auris jetzt deutlich mehr: Der Fernlichtassistent blendet automatisch ab, der Spurhalteassistent warnt beim Überfahren einer durchgezogenen Linie, der Verkehrszeichenassistent entdeckt Temposchilder und färbt die Anzeige der erlaubten Geschwindigkeit bei deren Überschreiten knallig rot.

Am wichtigsten aber ist die Notbremsfunktion: Lasersensor und Kamera überwachen bis Tempo 85 das Terrain vor der Motorhaube. Wird ein Hindernis entdeckt und der Fahrer reagiert nicht, warnt der Auris und startet im letztmöglichen Moment eine Notbremsung. Das System kostet 550 Euro Aufpreis.

Toyota Auris Facelift - reicht das?

Ob das dezente Facelift für den Auris genügt, um den Kompakten für seine zweite Lebenshälfte attraktiver zu machen, müssen letztlich die Kunden entscheiden.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal