Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Motorrad >

Mansory Zapico: Deutsches Custom-Bike mit US-Motor

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Deutsches Custom Bike mit amerikanischer Technik

19.07.2013, 16:06 Uhr | driver.de

Mansory Zapico: Deutsches Custom-Bike mit US-Motor. Mansory Zapico: eine schwere Maschine

Mansory Zapico: Edel durch schimmerndes Karbon

Mansory Zapico - dieser Name schmückt ein wuchtiges Custom Bike von Tuner Mansory aus der Oberpfalz. Der Designer Thomas M. George hat das Motorrad gebaut und reichlich Karbon dazu verwendet.

Mansory und George statteten den Cruiser mit eigens entworfener und selbst produzierter Frontmaske, Bugspoiler, Sitzmodul, Primärschild und Schalldämpfer aus. Auch das schmückende Beiwerk an Felgen, Gabel, Rahmen, Tank und Airbox hat Mansory selbst gefertigt.

Mansory Zapico mit hochwertiger Anmutung

Und das in einer bemerkenswert gelungenen Weise: Als Blickfang lässt sich die Mansory Zapico kaum übertreffen. Das schimmernde Sicht-Karbon verleiht dem Motorrad eine sehr edle Optik, und der Sattel aus fein gegerbten Leder passt bestens dazu.

Mansory Zapico: Schwergewicht trotz Karbon

Eindrucksvoll ist aber nicht nur der Auftritt des Motorrads, sondern auch das Gewicht von 340 Kilogramm. Entsprechend mächtig muss natürlich die Maschine sein, und auch da enttäuscht die Mansory Zapico nicht: Ein V2-Motor mit etwa 2080 Kubikzentimetern Hubraum und satten 160 PS der amerikanischen Traditionsfirma C&C Cycles sorgt für standesgemäßen Vortrieb.

Zapico: US-Aggregat sorgt für vehementen Vortrieb

C&C Cycles begann als Hersteller von Tuning-Teilen für die Motorräder von Harley-Davidson. Entsprechend eindrucksvoll setzt sich die Mansory Zapico in Bewegung: In nur 3,3 Sekunden beschleunigt das Karbon-Bike von null auf 100 km/h.

Zapico: Preis und Spitzentempo noch nicht genannt

Als Höchstgeschwindigkeit gibt Mansory nur "ausreichend" an - ganz wie Rolls-Royce und Bentley in früheren Zeiten die PS-Zahlen ihrer Automobile. Auch einen Preis hat Mansory bisher nicht bekanntgegeben. Da Mansory aber seit 1989 bevorzugt sehr edle Automobile der Marken Aston Martin, Ferrari, Porsche noch weiter verfeinert, dürfte eine Zapico gewiss kein billiges Vergnügen werden.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal