Sie sind hier: Home > Auto > Recht & Verkehr >

Toyota Yaris und Verso-S: Toyota ruft 185.000 Autos zurück

...

Toyota ruft 185.000 Autos zurück in die Werkstatt

04.07.2013, 10:56 Uhr | dpa, Reuters

Toyota Yaris und Verso-S: Toyota ruft 185.000 Autos zurück. Auch Modelle vom Toyota-Kleinwagen Yaris müssen zurück in die Werkstatt (Quelle: Hersteller)

Auch Modelle vom Toyota-Kleinwagen Yaris müssen zurück in die Werkstatt (Quelle: Hersteller)

Schon wieder muss der japanische Autobauer Toyota weltweit zehntausende Autos zurück in die Werkstatt beordern. Diesmal sind 185.000 Wagen betroffen. Bei den Modellen gibt es einen Defekt im elektronischen Lenksystem, teilte der weltgrößte Autohersteller mit.

Probleme mit der Servolenkung

Während der Herstellung des Servolenkung-Steuergerätes kann laut Toyota in ein Relais Feuchtigkeit eingedrungen sein. Dies führe unter Umständen zum Ausfall der Lenkkraft-Unterstützung. Der Fahrer werde in diesem Fall durch eine Warnlampe und einen Warnton informiert. Es seien keine Unfälle bekannt, die auf ein fehlerhaftes Relais zurückzuführen sind. Nach Darstellung von Toyota-Sprecher Ekkardt Sensendorf bleibt das Fahrzeug auch bei Ausfall des Steuergeräts lenkbar.

Toyota Yaris muss in die Werkstatt

Betroffen sei der Kleinwagen Yaris mit Herstelldatum zwischen November 2010 und März 2012. Auch bei Modellen des Verso-S, der in Japan Ractis heißt, müsse bei zwischen August 2010 und August 2011 gebauten Fahrzeugen ein Steuermodul für die Lenkung ausgetauscht werden.

7000 Autos in Deutschland betroffen

Mit 130.000 Fahrzeugen müssen vor allem in Japan Modelle zurück in die Werkstätten. In Deutschland sind rund 7000 Wagen betroffen. Erst Anfang Juni rief Toyota wegen Problemen mit den Bremsen weltweit 242.000 Hybrid-Fahrzeuge zurück. In den vergangenen Jahren musste der Konzern mehrfach Hunderttausende Fahrzeuge wegen technischer Probleme zurückbeordern - und kämpfte mit Zweifeln an der Qualität seiner Fahrzeuge.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Aktuelle Leserdiskussionen und Kommentare finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Gebrauchtwagensuche

Shopping
Hochdruckreiniger, Blumen- kästen, Gartengeräte u.v.m.
Alles für den Garten - neu bei Lidl.de
Angebote bei Lidl.de
Shopping
Strafft effektiv: die NIVEA Q10 formende Leggings
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Figurstraffend: die NIVEA Q10 Straffende & Formende Leggings
Shopping
Zauberhaftes für drunter: BHs, Nachtwäsche u.v.m. im Sale
gefunden auf otto.de
Wäsche gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Auto > Recht & Verkehr

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018