Sie sind hier: Home > Auto > Recht & Verkehr >

Blitzatlas 2017: Hier stehen die meisten Blitzer

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Blitzatlas 2017  

Radarfallen: Erhöhte Sicherheit oder Abzocke?

09.11.2017, 13:52 Uhr | Max Friedhoff/SP-X

Blitzatlas 2017: Hier stehen die meisten Blitzer. Speziell auf die vier Großstädte Berlin, München, Köln und Hamburg geht der Blitzatlas 2017 ein. (Quelle: dpa/Rolf Vennenbernd)

Speziell auf die vier Großstädte Berlin, München, Köln und Hamburg geht der Blitzatlas 2017 ein. (Quelle: Rolf Vennenbernd/dpa)

Blitzer sollen die Sicherheit auf den Straßen erhöhen. Hohe Unfallraten werden häufig als Grund für die Geschwindigkeitskontrollen angeführt. Doch der Blitzatlas 2017 zeigt: Geblitzt wird nicht immer da, wo die meisten Unfälle passieren.

Exakt 56.326 Geschwindigkeitskontrollen haben die Nutzer der Smartphone-App "Blitzer.de" für den Zeitraum vom 1. Januar bis 17. Oktober 2017 registriert. Aus dieser Zahl hat der Verein "Mobil in Deutschland e.V." nun den Blitzatlas 2017 erstellt und dabei untersucht, ob die Radarfallen zur Verkehrssicherheit beitragen oder vermehrt eher für wirtschaftliche Interessen eingesetzt werden.

München top, Berlin flop

Speziell auf die vier Großstädte Berlin, München, Köln und Hamburg geht die Untersuchung ein. Dabei wurden die meisten Blitzer (23.269) in der Bundeshauptstadt und die wenigsten in der bayrischen Metropole (3491) verzeichnet. Allerdings überschneiden sich die Hauptunfallstraßen in Berlin nur an einer Top-Ten-Position mit jenen, in denen am meisten geblitzt werde.

Anders in München und Köln: Hier attestiert der Verein den Kontrollorganen ein Messen der Geschwindigkeiten an überdurchschnittlich vielen Unfallschwerpunkten und damit im Namen der Sicherheit.

So kommt der Blitzatlas mit einem gemischten Urteil: Zwar gäbe es Städte, die sicherheitsrelevant kontrollieren würden, viele – vor allem stationäre – Blitzer scheinen aber auch vor allem aus wirtschaftlichen Gründen aufgestellt worden zu sein.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Gebrauchtwagensuche

Shopping
Shopping
Warme Strickmode für die kalte Jahreszeit
jetzt bei BONITA shoppen
Shopping
MagentaMobil Start L bereits für 14,95 €* pro 4 Wochen
zur Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Auto > Recht & Verkehr

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017