Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Recht und Verkehr >

Verkehrsregeln: So begegnen Sie der Straßenbahn korrekt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Verkehrsregeln: So begegnen Sie der Straßenbahn korrekt

23.11.2012, 16:43 Uhr | am (CF)

In vielen größeren Städten nutzen Straßenbahnen und Autos dieselben Fahrspuren auf den Straßen. Über die genauen Verkehrsregeln sind sich jedoch viele Autofahrer unsicher: Wer hat wann Vorfahrt – und was ist bei Straßenbahnen noch zu beachten?

Straßenbahn hat nicht immer Vorfahrt

Viele Autofahrer sind der Meinung, dass Straßenbahnen laut den Verkehrsregeln immer Vorfahrt haben. Das ist jedoch nicht der Fall. Straßenbahnen nehmen am Straßenverkehr gleichberechtigt teil wie Autos, Busse und andere Fahrzeuge und müssen sich dementsprechend grundsätzlich auch an die geltenden Verkehrsregeln halten. Einige Ausnahmen gibt es laut einem Bericht der "Welt" aber: Befindet sich unter dem Verkehrsschild "Vorfahrt gewähren" ein weiteres Schild, auf dem eine Straßenbahn abgebildet ist, hat diese hier Vorfahrt. Straßenbahnen sind zudem nicht verpflichtet, an Zebrastreifen anzuhalten und Fußgänger passieren zu lassen.

Vorsicht sollten Sie als Autofahrer grundsätzlich immer walten lassen, wenn Sie sich die Straße mit Straßenbahnen teilen. Die Bahn hat einen längeren Bremsweg und kann nicht ausweichen. Bei einer Kollision haben Sie als Autofahrer daher immer das Nachsehen, auch wenn Sie die Verkehrsregeln formal korrekt eingehalten haben. Halten Sie daher immer genügend Abstand. (Verkehrsregeln an der Bushaltestelle)

Spezielle Verkehrsregeln für Straßenbahnen

In Großstädten wie zum Beispiel München erhalten Straßenbahnen eine Vorrangschaltung bei den Ampelanlagen, sodass sie an Kreuzungen meist nicht ganz so lange warten müssen wie Busse. Das dient dem schnelleren Verkehrsfluss und soll dafür sorgen, dass die Bahnen ihre Fahrpläne einhalten können. Häufig dürfen Straßenbahnen auch einige Sekunden früher anfahren als die nicht schienengebundenen Fahrzeuge – angezeigt wird dies über spezielle Verkehrssignale für die Bahnen. Darauf sollten Sie sich als Autofahrer einstellen. (Parkscheibe: Das sollten Sie beachten)

Besondere Vorsicht an Haltestellen

Besonders aufmerksam sollten Sie als Autofahrer sein, wenn vor Ihnen eine Straßenbahn an einer Haltestelle hält und Fahrgäste aussteigen. Während Sie Straßenbahnen sonst rechts überholen dürfen, wenn diese sehr langsam fahren und die Straße dafür breit genug ist, dürfen Sie dies an einer Haltestelle auf keinen Fall tun, solange die Türen geöffnet sind. Halten Sie im Zweifel an und warten Sie, bis die Bahn wieder anfährt – sonst gefährden Sie möglicherweise die Fahrgäste. (Unbekannte Verkehrsregeln für Autofahrer)

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal