Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Recht und Verkehr >

Verkehrsregeln in Frankreich: Sicher unterwegs sein

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Verkehrsregeln in Frankreich: Sicher unterwegs sein

23.11.2012, 16:43 Uhr | eh (CF)

Mit dem Auto nach Paris oder an die Côte d'Azur? Dann sollten Sie wissen, welche Verkehrsregeln in Frankreich gelten. Wenn Sie in Frankreich Auto fahren und dabei die dort geltenden Verordnungen missachten, werden schnell hohe Bußgelder fällig.

Verkehrsregeln: Blick aufs Tempolimit

Verstöße gegen das Tempolimit können in Frankreich schnell sehr teuer werden. Behalten Sie also stets die entsprechenden Schilder im Blick und halten Sie die Verkehrsregeln genau ein. Außerorts dürfen Sie in der Regel 90 km/h fahren, auf Schnellstraßen 110 km/h. Auch auf Autobahnen gilt, anders als in Deutschland, ein Limit: Hier dürfen Sie nicht schneller als mit 130 km/h unterwegs sein.

Besonders aufpassen müssen Fahranfänger, die in Frankreich Auto fahren möchten: Für sie gelten in den ersten zwei Jahren bei der Höchstgeschwindigkeit verschärfte Verkehrsregeln. Außerorts dürfen Sie höchstens 80 km/h, auf Schnellstraßen 100 km/h fahren. Auf Autobahnen liegt das Limit bei 110 km/h.

Alkoholtestgerät in Frankreich Pflicht

Bei den Verkehrsregeln in Frankreich gab es im Juli 2012 eine neue Neuerung: Neben einer reflektierenden Warnweste müssen Autofahrer im ganzen Land zusätzlich ein Alkoholmessgerät im Fahrzeug dabei haben – ob Touristen oder Einheimische, Auto-, Motorrad- oder Lkw-Fahrer. Das können zum Beispiel Einwegtester sein, die Sie in vielen Tankstellen und Supermärkten in Frankreich und in Grenznähe erhalten. Auch elektronische Geräte sind erlaubt. Am besten bewahren Sie das Gerät griffbereit im Handschuhfach auf, wenn Sie in Frankreich Auto fahren.

Seit November 2012 ist laut einem entsprechenden Bericht der "Zeit" die Übergangsfrist vorbei. Von nun an werden bei Kontrollen Bußgelder fällig, wenn Sie in Frankreich Auto fahren und kein unbenutztes Testgerät vorweisen können. Die Grenze des Erlaubten liegt wie in Deutschland bei 0,5 Promille. Bei einem Verstoß droht ein Bußgeld von 750 Euro.

Auto fahren in Frankreich: Weitere Regeln

Eine Maßnahme, die in Deutschland gang und gäbe ist, ist in Frankreich streng verboten: Nach einem Unfall oder einer Panne dürfen Sie als Fahrer eines Privatwagens auf keinen Fall andere Autos abschleppen. Das ist Behörden, Werkstätten und anderen Fachleuten vorbehalten. Wenn Sie auf der Suche nach einem Parkplatz sind, halten Sie besser nicht an einer gelb markierten Bordsteinkante an: Dort herrscht Parkverbot. An blau markierten Bordsteinen dürfen Sie halten und parken, müssen aber auf jeden Fall eine Parkscheibe gut sichtbar hinter die Windschutzscheibe legen.

Für Verstöße haftet der Halter

Wenn Sie Ihr Auto an Freunde oder Familienmitglieder verleihen, die damit nach Frankreich fahren möchten, sollten Sie wissen, dass für Verstöße gegen die Verkehrsregeln immer Sie als Halter haften. Das gilt auch, wenn Sie nicht selbst gefahren sind. Im Zweifel müssen Sie einwandfrei belegen können, dass jemand anders gefahren ist. Ab einer Höhe von 70 Euro können Bußgelder, die in anderen EU-Ländern verhängt werden, übrigens auch in Deutschland vollstreckt werden.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal