Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Recht und Verkehr >

Kurzzeitkennzeichen: Das sollten Sie beachten

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Kurzzeitkennzeichen: Das sollten Sie beachten

23.11.2012, 16:28 Uhr | eh (CF)

Das Kurzzeitkennzeichen ist vorrangig für Privatpersonen gedacht, die ein Fahrzeug überführen wollen oder einen stillgelegten Wagen kurzzeitig für Prüfungs- oder Probefahrten zulassen wollen. Hierbei gibt es jedoch einige Auflagen zu beachten.

Kurzzeitkennzeichen hat rotes Kennzeichen abgelöst

Während früher auch Privatpersonen ein rotes Kennzeichen für Fahrzeugüberführungen oder Probefahrten beantragen konnten, ist dies seit 1998 nur noch Gewerbetreibenden erlaubt. Privatpersonen können für solche Sonderfahrten seither das sogenannte Kurzzeitkennzeichen beantragen. Es ist maximal fünf Tage gültig: Der Zulassungszeitraum ist durch drei Zahlen angegeben, die untereinander auf einen gelben Streifen am Rand gestanzt werden. Sie zeigen mit Tag, Monat und Jahr das Datum an, bis zu dem das Fahrzeug zugelassen ist. Ist beispielsweise 05, 01, 13 angegeben, ist das Kurzzeitkennzeichen bis zum 5. Januar 2013 gültig. Der Vorteil: Da das Nummernschild anschließend ungültig ist, müssen Sie es nicht wieder an die Zulassungsstelle zurückgeben. (Ausfuhrkennzeichen bei Export ins Ausland nutzen)

Nummernschild auf Zeit: Gebühren und Auflagen

Wenn Sie ein Kurzzeitkennzeichen beantragen wollen, müssen Sie mit Kosten in Höhe von insgesamt rund 40 Euro rechnen, so der ADAC. Darin enthalten sind die Verwaltungsgebühr sowie die Kosten für das Schilderpaar. Des Weiteren müssen Sie bei der Zulassungsstelle einen gültigen Versicherungsschutz nachweisen. Hierfür benötigen Sie eine sogenannte eVB-Nummer – eine elektronische Versicherungsbestätigung beziehungsweise Deckungskarte. Beachten Sie, dass die Kosten je nach Versicherungsgesellschaft sowie Wahl des Versicherungsschutzes variieren können.

Wenn Sie ein Kurzzeitkennzeichen beantragen, beachten Sie, dass dieses nur für das angegebene Fahrzeug gültig ist. Zu den weiteren Auflagen zählt, dass die Fahrten nur bestimmten Zwecken dienen dürfen: Erlaubt sind Überführungsfahrten, Probefahrten sowie Fahrten zum TÜV. Wer hingegen während der Kurzzulassung eine kurze Urlaubstour mit dem Fahrzeug vornimmt, verstößt gegen die Auflagen. In diesem Fall müssen Sie stattdessen ein Saisonkennzeichen beantragen. (Euro-Kennzeichen im Ausland: Bußgeld für fehlenden Bindestrich?)

Was Sie im Ausland beachten müssen

Überführungen von Fahrzeugen aus dem oder in das Ausland sind mit dem Kurzzeitkennzeichen grundsätzlich erlaubt. Dennoch sollten Sie beachten, dass es in Einzelfällen zu Problemen kommen kann, da der mit dem Kennzeichen ausgegebene Fahrzeugschein nicht überall akzeptiert wird. Laut dem ADAC gibt es zwar mit Italien und Österreich entsprechende Abkommen, nach denen Kurzzeitkennzeichen anerkannt werden, in anderen Ländern werden diese aber lediglich toleriert. So berichtet der Automobilclub von Vorfällen in Belgien oder Luxemburg, die Fahrern mit Kurzzeitkennzeichen die Einreise verweigerten.

Beachten Sie, dass eine Fahrt ins Ausland im Falle des Falles sehr teuer werden kann: Es werden bis zu 1.000 Euro Bußgeld fällig, und häufig wird das Fahrzeug im gleichen Zuge sichergestellt. Es gibt also trotz der meist praktizierten Toleranz keine rechtlich bindende Gewähr auf die Anerkennung Ihres Kurzzeitkennzeichens im Ausland. Wer auf Nummer sicher gehen will, beantragt für die Überführung ins Ausland ein Ausfuhrkennzeichen. Immerhin: Der Versicherungsschutz bleibt beim Kurzzeitkennzeichen zu jeder Zeit bestehen – egal, ob Sie sich diesseits oder jenseits der deutschen Grenzen befinden. (Unbekannte Verkehrsregeln für Autofahrer)

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Was dieser Arzt gleich macht ist einfach unglaublich

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal