Sie sind hier: Home > Auto > Technik & Service > Herstellermeldungen >

Porsche

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
VW-Skandal: Politiker gegen Abfindung für Winterkorn
VW-Skandal: Politiker gegen Abfindung für Winterkorn

Finanziell wird Martin Winterkorn seinen Abschied von VW verschmerzen können. Dem Ex-Vorstandschef winken eine staatliche Pension und womöglich eine Abfindung. Dagegen regt sich massiver Widerstand... mehr

Die Verbrecher wissen, dass die Bürger zuhause Unmengen an Bargeld horten.

VW-Skandal: Martin Winterkorn verliert wohl Amt bei Porsche SE
VW-Skandal: Martin Winterkorn verliert wohl Amt bei Porsche SE

Am heutigen Freitag entscheidet der Aufsichtsrat des Volkswagen-Konzerns über die Nachfolge von Martin Winterkorn als VW-Vorstandschef. Darüberhinaus geht es allerdings auch um weitere Posten, die der... mehr

Am heutigen Freitag entscheidet der Aufsichtsrat des Volkswagen-Konzerns über die Nachfolge von Martin Winterkorn als VW-Vorstandschef.

Grüne fordern Transparenz von Autoindustrie
Grüne fordern Transparenz von Autoindustrie

Die Grünen im Bundestag verlangen von der deutschen Autoindustrie eine umfassende Offenlegung von Verbrauchs- und Abgaswerten. In einem Brief an den Präsidenten des Branchenverbands VDA, Matthias... mehr

Die Grünen im Bundestag verlangen von der deutschen Autoindustrie eine umfassende Offenlegung von Verbrauchs- und Abgaswerten.

Grüne fordern Transparenz von Autoindustrie
Grüne fordern Transparenz von Autoindustrie

Die Grünen im Bundestag verlangen von der deutschen Autoindustrie eine umfassende Offenlegung von Verbrauchs- und Abgaswerten. In einem Brief an den Präsidenten des Branchenverbands VDA, Matthias... mehr

Die Grünen im Bundestag verlangen von der deutschen Autoindustrie eine umfassende Offenlegung von Verbrauchs- und Abgaswerten.

VW-Skandal: Porsche-Chef Müller Favorit auf Winterkorn-Nachfolge
VW-Skandal: Porsche-Chef Müller Favorit auf Winterkorn-Nachfolge

Volkswagen versucht mitten im Strudel des Abgas-Skandals einen personellen Neustart. Der Aufsichtsrat des Konzerns entscheidet heute in Wolfsburg über die Nachfolge von Martin Winterkorn. Der... mehr

Volkswagen versucht mitten im Strudel des Abgas-Skandals einen personellen Neustart.

Medien: Matthias Müller wird neuer VW-Chef
Medien: Matthias Müller wird neuer VW-Chef

Porsche -Chef Matthias Müller soll einem Insider zufolge neuer Vorstandschef von Volkswagen werden. Der Aufsichtsrat werde den 62-jährigen Manager am Freitag zum Nachfolger von Martin Winterkorn... mehr

Porsche-Chef Matthias Müller soll einem Insider zufolge neuer Vorstandschef von Volkswagen werden.

Kreise: Zwei Vorstände bei Porsche und Audi müssen gehen

Die Krise beim Autobauer VW hat nun auch personelle Konsequenzen bei den Töchtern Porsche und Audi. Der für Forschung zuständige Porsche-Vorstand Wolfgang Hatz muss gehen, wie die Deutsche Presse-Agentur am Donnerstag aus Konzernkreisen erfuhr. Auch Audi-Entwicklungsvorstand Ulrich Hackenberg muss seinen Posten räumen. Zuvor hatten bereits "Bild" und "Spiegel Online" darüber berichtet. Der Porsche-Manager Hatz war von 2001 bis 2009 im VW-Konzern als Motorenentwickler tätig - zunächst bei Audi, später bei Volkswagen selbst. ... mehr

Die Krise beim Autobauer VW hat nun auch personelle Konsequenzen bei den Töchtern Porsche und Audi.

Winterkorn-Nachfolger: VW sucht einen neuen Chef
Winterkorn-Nachfolger: VW sucht einen neuen Chef

Wer wird Martin Winterkorn beerben? Womöglich verkündet der Volkswagen-Konzern noch in dieser Woche, wer die Nachfolge des zurückgetretenen VW-Chefs übernimmt. Drei Personen sind Insidern zufolge in... mehr

Wer wird Martin Winterkorn beerben? Womöglich verkündet der Volkswagen-Konzern noch in dieser Woche, wer die Nachfolge des zurückgetretenen VW-Chefs übernimmt.

VW-Abgas-Skandal: "Mit Sicherheit machen das auch die anderen"
VW-Abgas-Skandal: "Mit Sicherheit machen das auch die anderen"

Der Skandal um überhöhte Abgaswerte bei Volkswagen in den USA hat die gesamte Automobilbranche ins Zwielicht gerückt. Der ökologische Verkehrsclub VCD bezeichnete die Manipulationen "als Spitze des... mehr

Der Skandal um überhöhte Abgaswerte bei Volkswagen in den USA hat die gesamte Automobilbranche ins Zwielicht gerückt.

VW: Piëch soll Winterkorn als Aufsichtsratschef verhindert haben
VW: Piëch soll Winterkorn als Aufsichtsratschef verhindert haben

Der zurückgetretene frühere VW-Aufsichtsratschef Ferdinand Piëch hat offenbar noch mehr Macht im Unternehmen als vermutet. Das legen übereinstimmende Berichte der "Frankfurter Allgemeinen... mehr

Der zurückgetretene frühere VW-Aufsichtsratschef Ferdinand Piëch hat offenbar noch mehr Macht im Unternehmen als vermutet.

Coburg: Unternehmer Michael Stoschek droht Prozess
Coburg: Unternehmer Michael Stoschek droht Prozess

Der Unternehmer Michael Stoschek aus Coburg muss sich möglicherweise bald vor Gericht verantworten. Er hat einen Strafbefehl wegen Urkundenfälschung und Kennzeichenmissbrauchs bekommen und dagegen... mehr

Der Unternehmer Michael Stoschek aus Coburg muss sich möglicherweise bald vor Gericht verantworten.

VW-Konzern hat schon fast alle Piëch-Nachfolger beisammen

Auch 100 Tage nach dem Rücktritt von Aufsichtsratschef Ferdinand Piëch muss der Volkswagen-Konzern weiter nach einem Nachfolger für den einstigen Konzernpatriarchen suchen. Berthold Huber von der IG Metall führt das Kontrollgremium noch immer kommissarisch. Wie aus VW-Kreisen verlautete, ist eine rasche Nachfolge weiter unwahrscheinlich. Piëch hatte mit seinem Rücktritt Ende April alle seine acht Aufsichtsratsämter im Konzern abgegeben. ... mehr

Auch 100 Tage nach dem Rücktritt von Aufsichtsratschef Ferdinand Piëch muss der Volkswagen-Konzern weiter nach einem Nachfolger für den einstigen Konzernpatriarchen suchen.

Porsche-Aufsichtsrat Uwe Hück kommt vorerst um Aussage herum

HANNOVER/STUTTGART (dpa-AFX) - Porsche-Betriebsratschef Uwe Hück darf in dem milliardenschweren Schadenersatzprozess gegen die Porsche-Holding PSE von einem umfassenden Zeugnisverweigerungsrecht Gebrauch machen. Das entschied das Landgericht Hannover am Dienstag per Zwischenurteil (18 O 159/13). Hücks Auftritt als Zeuge bei dem Zivilverfahren ist umstritten, weil er zu den Porsche-Aufsichtsräten zählt, gegen die in der Porsche-Heimat Stuttgart strafrechtliche Ermittlungen laufen. ... mehr

HANNOVER/STUTTGART (dpa-AFX) - Porsche-Betriebsratschef Uwe Hück darf in dem milliardenschweren Schadenersatzprozess gegen die Porsche-Holding PSE von einem umfassenden Zeugnisverweigerungsrecht Gebrauch machen.

Porsche-Aufsichtsrat Hück kommt vorerst um Aussage herum
Porsche-Aufsichtsrat Hück kommt vorerst um Aussage herum

Porsche-Betriebsratschef Uwe Hück darf in dem milliardenschweren Schadenersatzprozess gegen die Porsche-Holding PSE von seinem Zeugnisverweigerungsrecht Gebrauch machen. Das entschied das Landgericht... mehr

Porsche-Betriebsratschef Uwe Hück darf in dem milliardenschweren Schadenersatzprozess gegen die Porsche-Holding PSE von seinem Zeugnisverweigerungsrecht Gebrauch machen.

Porsche-Aufsichtsrat Hück kommt vorerst um Aussage herum
Porsche-Aufsichtsrat Hück kommt vorerst um Aussage herum

Porsche-Betriebsratschef Uwe Hück darf in dem milliardenschweren Schadenersatzprozess gegen die Porsche-Holding PSE von seinem Zeugnisverweigerungsrecht Gebrauch machen. Das entschied das Landgericht... mehr

Porsche-Betriebsratschef Uwe Hück darf in dem milliardenschweren Schadenersatzprozess gegen die Porsche-Holding PSE von seinem Zeugnisverweigerungsrecht Gebrauch machen.


Anzeige
Gebrauchtwagensuche


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017