Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Technik & Service >

Auto-Technik: Die besten Erfindungen fürs Auto 2015 BMW 7er gekürt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

US-Magazin kürt auch deutsche Hersteller  

Die besten Erfindungen fürs Auto 2015

08.12.2015, 12:39 Uhr | Hans-Robert Richarz, auto-medienportal.net

Auto-Technik: Die besten Erfindungen fürs Auto 2015 BMW 7er gekürt. Für Gestensteuerung im 7er ist BMW ausgezeichnet worden. (Quelle: Hersteller)

Für Gestensteuerung im 7er ist BMW ausgezeichnet worden. (Quelle: Hersteller)

Was waren die bedeutendsten Auto-Entwicklungen des Jahres? Dieser Frage geht alljährlich das amerikanische Wissenschaftsmagazin "Popular Science" nach. 2015 tauchen in dieser Hitparade an der Spitze gleich zwei Vertreter aus Deutschland auf - wir stellen Ihnen alle Sieger vor.

BMW 7er mit Gestensteuerung gekürt

Der neue BMW 7er verdient ein Top-Ranking unter den Entwicklungen 2015. Grund: Die Gestensteuerung, die es in dieser Art zum ersten Mal in einem Fahrzeug weltweit gibt, sowie seinem intelligenten Autoschlüssel.

Bewegungen mit der Hand wie "Wischen" oder "Zeigen" erkennt ein Sensor in Mittelkonsole und löst eine Funktion wie beispielsweise das Ablehnen und Annehmen eines eingehenden Telefonanrufs aus. Darüber hinaus dient der Autoschlüssel auch als Fernsteuerung. Sie erlaubt dem Fahrer, das Fahrzeug zu verlassen und es dann ferngesteuert vorwärts in eine enge Parklücke oder Garage ein- oder rückwärts auszuparken.

Audis autonom fahrender RS7 ausgezeichnet

Seit geraumer Zeit testet Audi automatisches Fahren. Die aktuelle Generation des "autonomen" Audi RS7 trägt den Namen Robby und ist mit einem 4,0-TFSI-V8-Biturbo-Motor mit 560 PS unterwegs. Im Juli begeisterte Robby das amerikanische Publikum, als er auf dem Sonoma Raceway in Kalifornien ohne aktiven Fahrer Rundenzeiten erzielte, die besser waren als die von Sportfahrern.

Volvo XC90 glänzt mit Sicherheitsfeatures

Ein weiterer Vertreter in der Reihe ist der Volvo XC90, den das Wissenschaftsmagazin als den "sichersten Wagen auf unseren Straßen" bezeichnete. Nicht nur dank des serienmäßigen City-Safety- Notbremssystems, das Autos, Fahrradfahrer und Fußgänger erkennt, erhielt der Volvo XC90 als erstes Fahrzeug überhaupt beim Euro-NCAP-Test eine Bewertung von 100 Prozent bei den Assistenzsystemen.

Ehre für Cadillac und Teslas Model X

Darüber hinaus bekam der Cadillac CT6 einen Ehrenplatz, weil sein neu konstruierter Rückspiegel das Bild mittels Fernsehkamera in HD-Qualität liefert. Das Model X von Tesla schnitt mit seiner Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in 3,2 Sekunden und einem Spitzentempo von 250 km/h als schnellstes SUV ab.

Sogar ein Motorrad schaffte den Sprung nach ganz oben, die Kawasaki Ninja H2. Der Grund: Sie das einzige Zweirad mit Kompressoraufladung für den normalen Straßenbetrieb und erreicht eine Spitzengeschwindigkeit von 300 km/h.

Preis für Armeefahrzeug-Hersteller Oshkosh

Traditionell spielen in den USA Militärfahrzeuge eine wichtige Rolle. Der Name Oshkosh steht für einen Hersteller allradgetriebener Nutz- und Militärfahrzeuge. Das Light Combat Tactical All-Terrain Vehicle schaffte den Sprung in die Erfinder-Elite 2015 als schusssicherer Geländewagen, der demnächst den Humvee (= Hummer) in der amerikanischen Armee ersetzen soll.

Weitere Auszeichnungen erhielten der Honda Acura NZX. Grund: Das Auto mit V6-Benziner plus zwei Elektromotoren an den Vorderrädern überzeugte durch Sparsamkeit und agiles Handling. Ebenso ausgezeichnet: Das Supercar Blade - Teile des Fahrzeuges kommen aus einem 3D-Drucker.

Auch eine Auszeichnung für Android

Zu guter Letzt dürfen sich auch die Programmierer der Betriebssystems Android Auto freuen. Gelobt wurde unter anderem die stabile Konnektivität zwischen Smartphone und Auto sowie das integrierte Google Maps als Navigationssoftware.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal