Sie sind hier: Home > Auto > Technik & Service > Reifen > Winterreifen >

Hybrid-Schneeketten - Kombination aus Stahl und Stoff

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Hybrid-Schneeketten: Kombination aus Stahl und Stoff

01.03.2012, 09:36 Uhr | km (CF)

Hybrid-Schneeketten - Kombination aus Stahl und Stoff. Hybrid-Schneeketten: Mischung aus Stoff und Stahl (Quelle: Hersteller)

Hybrid-Schneeketten: Mischung aus Stoff und Stahl (Quelle: Hersteller)

Neuartige Hybrid-Schneeketten für Ihr Auto setzen auf eine Mischung aus Stahl und Stoff. Sie lassen sich besonders leicht montieren und sind so konstruiert, dass sie auch empfindlichen Leichtmetallfelgen nichts anhaben können.

Wenn selbst der beste Winterreifen aufgibt

Bei extremen Schneemengen oder auf eisglatten Straßen kann irgendwann auch der beste Winterreifen nichts mehr ausrichten. Um unter solchen Bedingungen trotzdem noch voranzukommen, müssen Sie Ihr Auto mit Schneeketten ausrüsten. Insbesondere in vielen Wintersportgebieten ist das keine Option, sondern Pflicht. Autos ohne Schneeketten dürfen viele Gebirgspässe und andere höher gelegene Wege nicht passieren. (Winterreifenpflicht: Im Ausland gelten andere Regeln)

Hybrid-Schneeketten: Alternative zu herkömmlichen Ketten

Herkömmliche Schneeketten sind nicht gerade leicht zu montieren. Bis die Verschlüsse sitzen, dauert es eine Weile. Die Laufrichtung muss beachtet werden. Und bei falscher Handhabung, wenn die Ketten entweder zu locker oder zu straff angezogen werden, drohen Beschädigungen an Reifen und Radkasten. Neuartige Hybrid-Schneeketten können dieses Problem lösen. Es handelt sich um eine Erfindung, die Stoff und Stahl zusammenbringt: Die Frontpartie besteht aus weichem Stoff, das Laufnetz ist aus Stahl gefertigt. So entstehen Schneeketten, die sich durch ein geringes Gewicht und sehr leichte Handhabung auszeichnen.

Kinderleichte Montage

Hybrid-Schneeketten lassen sich ganz leicht auf Ihr Auto montieren. Sie werden einfach über den Reifen gestülpt. Ein Gummizug sorgt dafür, dass sich die Hybrid-Schneeketten in ihrer Größe dem Reifen anpassen. Bei der Montage spielt die Laufrichtung keine Rolle. Die Lauffläche aus Stahl ist deutlich dünner als die Glieder einer normalen Schneekette. Dadurch reduzieren sich die Erschütterungen im Fahrzeug und der Fahrkomfort steigt.

Dank ihres geringen Platzbedarfs sind Hybrid-Schneeketten gerade für Fahrzeuge mit Frontantrieb optimal geeignet. Da anders als bei normalen Schneeketten keine harten Teile die Felgen berühren, sondern lediglich ein Stück Stoff, drohen auch sensiblen Alufelgen keine Kratzer mehr bei Schnee im Winter.

Hybrid-Technologie auch bei Schneeketten im Kommen

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages
Anzeige
Gebrauchtwagensuche

Shopping
Shopping
Jetzt stylische Jacken für Herbst & Winter entdecken
neue Kollektion bei TOM TAILOR
Shopping
Warme Strickmode für die kalte Jahreszeit
jetzt bei BONITA shoppen
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Auto > Technik & Service > Reifen > Winterreifen

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017