Sie sind hier: Home > Auto > Fahrberichte >

Neuvorstellung Lamborghini Aventador LP 700-4 Roadster

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Der Aufreisser von Lamborghini

12.11.2012, 16:54 Uhr | Stefan Grundhoff/ press-inform, wanted.de

Neuvorstellung Lamborghini Aventador LP 700-4 Roadster. Die Neuvorstellung des Lamborghini "Aventador LP 700-4 Roadster".  (Quelle: press-inform)

Die Neuvorstellung des Lamborghini "Aventador LP 700-4 Roadster". (Quelle: press-inform)

Lamborghini legt nach. Der martialische Aventador LP 700-4 bekommt einen offenen Bruder. Der Roadster ist scharf, schnell und gefährlich. Erste Eindrücke von diesem 700 PS-starken Aufreißer, der in Deutschland für etwa 320.000 Euro zu kaufen sein wird, bekommen Sie in unserer Foto-Show.

Foto-Serie mit 4 Bildern

War der offene Vorgänger Lamborghini Murcielago entweder ohne Dach oder mit einer Flattermütze für Geschwindigkeiten bis 200 km/h unterwegs, so bietet der Aventador Roadster deutlich mehr Alltagsnutzen. Statt der windigen Zeltkonstruktion wird der Zweisitzer aus St. Agata von zwei Hardtop-Elementen behütet, mit denen der Lamborghini auch bei einem Regenschauer für sportliche Ritte bereit scheint.

Muskulöses Leichtgewicht

Die beiden Dachteile fügen sich mit ihrem geometrischen Design stimmig ins Gesamtpaket des Lamborghini Aventador LP 700-4 ein und lassen sich bei Nichtgebrauch mit wenigen Handgriffen im Vorderwagen verstauen. Dabei sind die beiden Dachteile aus hochfester Kohlefaser gefertigt und wiegen pro Stück gerade einmal sechs Kilogramm. Um die beiden Dachteile aufnehmen zu können und so den Roadster zu einem Teilzeit-Coupé zu machen, wurde der Bereich hinter der Fahrgastzelle neu gestaltet.

Zum einen sorgen die Bügel für die nötige Sicherheit bei einem Überschlag. Zudem wird gewährleistet, dass das hinten liegende V12-Triebwerk mit der nötigen Kaltluft versorgt wird, um entsprechende Fahrleistungen zu garantieren.

700 PS geballte Kraft

Die Heckscheibe selbst lässt sich elektrisch öffnen und schließen; je nachdem ob es bei den Insassen kraftvoll wehen und oder nur leise säuseln soll. Die Motorisierung ist im Vergleich zum geschlossenen Lamborghini Aventador identisch. Der 6,5 Liter V12-Sauger leistet 700 PS und ermöglicht einen Spurt von null auf Tempo 100 in drei Sekunden und eine Höchstgeschwindigkeit von 350 km/h.

Die Motorelektronik schaltet eine der beiden Zylinderbänke im Teillastbetrieb bei Geschwindigkeiten unter 135 km/h ab, um den Verbrauch zu senken. Abgedeckt wird der potente Motor von einer Glasabdeckung. >>

Von der im Sommer 2011 vorgestellten Coupé-Version des Aventador wurden bisher 1300 Fahrzeuge verkauft. Der Preis für den offenen Bruder Lamborghini Aventador LP 700-4 Roadster liegt international bei 300.000 Euro zuzüglich der entsprechenden Mehrwertsteuer. In Deutschland kostet der offene Jäger so mindestens 321.000 Euro.

Schauen Sie sich die Cabrio-Version des Lamborghini Aventador LP 700-4 in unserer Foto-Show an.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 

Shopping
Shopping
Trendige Sofas und Couches für jeden Geschmack
reduzierte Angebote entdecken bei ROLLER.de
Shopping
Vom Fleck weg gekauft: Hoover Haushaltsgeräte
OTTO.de

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017