Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Fahrberichte >

Skoda Fabia Combi Autotest: Große Klappe, viel dahinter

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Unterwegs im 1,2-TSI-Benziner  

Skoda Fabia Combi: Große Klappe, viel dahinter

22.06.2015, 13:06 Uhr | t-online.de,

Skoda Fabia Combi Autotest: Große Klappe, viel dahinter. Neuer Skoda Fabia Combi. (Quelle: t-online.de)

Neuer Skoda Fabia Combi. (Quelle: t-online.de)

Der Urlaub steht vor der Tür, das Auto auch. Und dieses Mal ist es ein Kleiner für die große Reise. Der neue Skoda Fabia Combi macht in Rallye-Grün-Metallic schon von außen einen schnittigen Eindruck. Dann kann es ja losgehen.

Skoda Fabia Combi ist ein großer Kleiner

Also reingesetzt - aber hallo! Der Kleine bietet vorne gefühlt Platz wie ein Golf der nächsthöheren Klasse. Die weich gepolsterte Mittelarmlehne (leider nicht längs verschiebbar) lässt genügend Aufliegefläche für Fahrer und Beifahrer. Auch die Knie finden genügend Platz, ebenso wie Kopf und Schultern. Das Lenkrad ist höhen - und tiefenverstellbar, der Schaltstock ist griffgünstig platziert - alles bestens.

Was vorne gut ist, wird hinten besser: Der Kofferraum (530 bis 1395 Liter Stauvolumen) ist für die Größe eines Kleinwagens schlicht beeindruckend: Zwei große Koffer, zwei Rucksäcke, zwei Sporttaschen und eine Kiste Wasser - all das lässt sich spielend dank variablem Boden hinten unterbringen. Zudem finden sich hinten unzählige Ösen, um das Gepäck sicher zu verstauen.

Foto-Serie mit 10 Bildern

Clevere Verstaumöglichkeiten

Praktisch im Kofferabteil sind insbesondere die beiden seitlichen Ablagemöglichkeiten und eine halbrunde abnehmbare Halterung, die sind in der Kofferraumwand verankern lässt - ideal für den Pflanzentransport etwa. Und da die Ladekante nur 61 Zentimeter hoch ist, die Öffnung aber einen guten Meter breit, lässt sich der ganze Krempel bequem verstauen.

Ohnehin sind die größten Stärken des Kleinen die unzähligen Extra-Fächer und -Ablagen. Netze an den Sitzlehnen (etwa für Handy oder Kompaktkameras), ein kleiner Mülleimer in der Fahrertür, ein separates Fach für die Warnwesten in der Fahrertür, ein herausnehmbarer Smartphone-Halter im Flachenhalter, ein Fach für die Sonnenbrille am Dachhimmel - und natürlich der Eiskratzer im Tankdeckel.

Flotter Motor im Fabia Combi

Ebenfalls löblich: Der 1,2-TSI-Motor mit 110 PS. Der kleine Benziner bringt den Fabia flott auf Touren, kapituliert auch vollbeladen nicht vor Steigungen und macht auch in Sachen Verbrauch eine gute Figur. Mit exakt 6,1 gab sich der Tschechen-Combi über eine Distanz von fast 1700 Kilometern zufrieden. Ein guter Wert - beinhaltete die Strecke doch sehr viele Alpen-Steigungen und flott gefahrene Autobahnetappen.

Zudem lassen sich die sechs Gänge kurz und knackig einlegen, die Lenkung arbeitet präzise. Auch das tendenziell eher soft abgestimmte Fahrwerk lässt keine Schäden an Bandscheibe oder Rücken befürchten.

Anzeige 
Wollen Sie günstig einen neuen Skoda Fabia?

Autosuche leicht gemacht. Finden Sie Ihren neuen Gebrauchten. Jetzt suchen

Probleme mit der Konnektivität

Was leider nicht zuverlässig funktioniert hat, war die Anbindung eines Smartphones über die Schnittstelle MirrorLink: Zwar konnte das System das via USB-Slot angeschlossenes iPhone 4 identifizieren, eine Spiegelung der Daten war trotz mehrfacher Versuche, Blick ins Handbuch und diverser Neukonfigurationen nicht möglich. Also auch keine Navigation mit der Smartphone-App.

Aber wir leben ja noch nicht in einer komplett digitalisierten Welt - zum Glück liegen Daten auch noch in Papierform vor. Und mit zwei klassischen Straßenkarten lässt sich auch heute noch sicher zum Ziel navigieren. 

Skoda Fabia Combi: Technische Daten und Preis

Motor1,2 TSI
Leistung81 kW/110 PS
Drehmoment175 Nm
Höchstgeschwindigkeit199 km/h
0 - 100 km/h9,6 s
CO2-Emissionen110 g/km
Verbrauch/Testverbrauch4,8 l/6,1 l
Preis Baureiheab 13.090 Euro



Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal