Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Fahrberichte >

Hyundai Tucson 1,7 CRDi: Kleiner Diesel im Kurztest

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Kleiner Diesel im Kurztest  

Hyundai Tucson - der günstige Einstieg

25.04.2016, 15:00 Uhr | , t-online.de

Hyundai Tucson 1,7 CRDi: Kleiner Diesel im Kurztest. Hyundai Tucson - kompaktes SUV aus Korea. (Quelle: t-online.de)

Hyundai Tucson - kompaktes SUV aus Korea. (Quelle: t-online.de)

Falls Sie sich fragen, weshalb Sie hier schon wieder etwas über den Hyundai Tucson lesen: Das kompakte Korea-SUV hat einen neuen Basisdiesel bekommen. Und das war uns eine Ausfahrt wert.

Die Qualitäten des kompakten SUV hatten wir schon vor wenigen Monaten gelobt - also können wir gleich zur Hauptsache kommen. Und die steckt unter der Motorhaube.

Hyundai Tucson mit 116 Diesel-PS

Schon der schnelle Blick aufs Datenblatt verrät: Nein, hier ist kein Renndiesel am Werke. Die 116 PS und ein maximales Drehmoment von 280 Newtonmetern des 1,7 CRDi sind heutzutage die Minimalmotorisierung. Vor allem, wenn das Fahrzeug eineinhalb Tonnen wiegt. Ist das wirklich genug Leistung?

Anzeige 
Wollen Sie einen neuen Hyundai Tucson kaufen?

Autosuche leicht gemacht. Finden Sie Ihren neuen Gebrauchten. Jetzt suchen

Aber wir können beruhigen - nackte Zahlen sind das eine, die Praxis das andere. Und da zeigt sich: Der Tucson schnattert ruhig vor sich hin und stört die Ruhe der Insassen auch nicht durch allzu starke Vibrationen - alles bestens also.

Nach oben hinaus wird es zäh

Auf der Autobahn allerdings stößt der 1,7 CRDi doch an seine Grenzen: Nicht, dass dem Wagen die Puste ausgeht. Aber schnaufen muss er doch ein bisschen. Vor allem, wenn ein Anstieg bewältigt werden muss oder ein Überholmanöver ansteht. Dann muss öfter der fünfte Gang bemüht werden.

Und wer gerne mal flotter unterwegs ist, wird sich die Zähne ausbeißen: Ab 150 km/h geht nicht mehr viel - und spätestens bei 178 km/h ist Schluss.

Belohnt wird der Fahrer mit einem einigermaßen niedrigen Verbrauch. Das SUV begnügt sich mit knapp sieben Litern Diesel - das ist zwar nicht rekordverdächtig, geht aber in Ordnung.

Hyundai Tucson: Neues Design und Technik trotz altem Namen

Auf einer komplett neuen Basis kommt der ix35 nun erneut als Tucson zu den Händlern

Hyundai Tucson: Neues Design und Technik trotz altem Namen


Falls Sie sich fragen: Soll ich diese Motorisierung kaufen, ist die Antwort: Kommt darauf an: Wer mit wenig zufrieden ist, gerne gemütlich unterwegs ist, nicht bereit ist, einen hohen Grundpreis zu zahlen und nicht mehr als nötig für Kraftstoff ausgeben will, fährt mit dem 116 PS starken Tucson bestens.

Der ist ab 25.050 Euro zu haben. Einen günstigeren Einstieg in die Hyundai-Tucson-Welt bietet dann nur noch der 1,6 Liter große GDI-Benziner mit 132 PS. 

Diese Diesel sind für den Hyundai Tucson noch im Angebot

Wer gerne etwas mehr unter der Haube haben möchte, muss aber auch nicht enttäuscht sein: Hyundai bietet den Tucson mit einem weiteren Dieselantrieb an. Der gleich große 1,7 CRDi leistet dann 141 PS und bietet 340 Newtonmeter Drehmoment - bei einem auf dem Datenblatt nur drei Zehntel Liter höheren Verbrauch. Für diese 25 PS obendrauf mehr müssen allerdings 2700 Euro mehr bezahlt werden.

Zudem sind auch noch die Zweiliter-Selbstzünder mit 136 und 185 PS sowie zwei Benziner im Angebot. Damit sollte aber wirklich für jeden eine passende Motorisierung dabei sein.

Hier geht es zu den technsichen Daten Hyundai Tucson blue 1,7 CRDi

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal