Sie sind hier: Home > Auto > Fahrberichte >

Renault Talisman Grandtour - großer Franzose mit kleinen Schwächen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Renault Talisman Grandtour im Autotest  

Großer Kombi mit nur kleinen Schwächen

31.01.2017, 14:20 Uhr | , t-online.de

Renault Talisman Grandtour - großer Franzose mit kleinen Schwächen. Renault Talisman Grandtour (Quelle: Patrick Schäfer)

Renault Talisman Grandtour (Quelle: Patrick Schäfer)

Der Renault Talisman Grandtour ist ein praktischer Franzose für Familien, den Großeinkauf und den Urlaub - mit nur kleinen Schwächen. 

Auch der Kombi ist - traditionell Grandtour genannt - wie die Limousine sehr elegant geraten. Die markanten, sichelförmigen Tagfahrleuchten, die geschwungene Seitenlinie und das breite Heck wirken auch beim Lademeister wie aus einem Guss und geben dem Mittelklasse-Franzosen ein unverwechselbares Äußeres.

Renault Talisman Grandtour: Noch mehr Platz 

Der Kombi ist nur zwei Zentimeter länger, wirkt allerdings noch stattlicher als die Limousine. Der Innenraum bleibt natürlich gleich - aufgeräumt und modern, mit etwas mehr Kopffreiheit hinten. Auf jeden Fall familienfreundlich.

Öffnet man die Heckklappe, erstreckt sich hinter der breiten Öffnung ein riesiger Kofferraum. Mit der extrem niedrigen Ladekante, quasi auf Kniehöhe, wird das Beladen zum Kinderspiel.

Langer Lulatsch mit wendigem Fahrverhalten

Aber auch der Fahrspaß kommt nicht zu kurz. Der 4,87 Meter lange Grandtour fährt sich unglaublich wendig. Einen großen Anteil hat dabei die Lenkhilfe "4Control". Das gegenläufige Einschlagen der Hinterräder macht den Kombi handlich wie einen Kleinwagen, und enge Kurven im Parkhaus sind kein Problem. Wenn man etwas schneller um die Kurve biegt, hat man das Gefühl, das Heck bekäme einen Tritt. 

Bei schnellerer Fahrt lenken die Hinterräder mit. Auch hier kommt der Fahrspaß nicht zu kurz, die Lenkung ist straff und präzise. Der 160 PS starke Diesel ist sehr leise und hat lediglich eine kleine Anfahrschwäche.

Kombi mit kleinen Schwächen

Überhaupt hat der große Franzose nur kleine Mängel: So ist der Touchscreen mit seinen vielen Untermenüs teilweise umständlich zu bedienen - ein Problem, das auch andere Hersteller haben. Ein größeres Problem hatte ich allerdings mit dem winzigen Heckscheibenwischer, der vielleicht die Hälfte der Scheibe freiwischt. Das muss nicht sein, andere Hersteller können es besser.

Zu den technischen Daten: Renault Talisman Grandtour Energy dCi 160 EDC

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
China 
Dieses Kleinkind hat mehr Glück als Verstand

Ein Kleinkind läuft auf die Straße - direkt vor ein Auto. Der Fahrer bemerkt nichts und überrollt das Kind. Anschließend fährt sogar noch ein zweites Auto darüber. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 

Shopping
Anzeige
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping


Anzeige
shopping-portal