Sie sind hier: Home > Auto > Fahrberichte >

Sportwagen von Italdesign aggressiver als ein Lamborghini

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Dieses Supercar ist aggressiver als ein Lamborghini

28.02.2017, 13:03 Uhr | SP-X, ampnet, wanted.de

Sportwagen von Italdesign aggressiver als ein Lamborghini. Italdesign lässt eine alte Tradition aufleben und baut wieder Sportwagen. (Quelle: Italdesign)

Italdesign lässt eine alte Tradition aufleben und baut wieder Sportwagen. (Quelle: Italdesign)

Die berühmte Design-Schmiede Italdesign lässt eine alte Tradition aufleben und baut wieder Sportwagen. Das erste Modell ist ein Supersportler auf bekannter Basis.

Auf dem Genfer Autosalon (9. bis 19. März 2017) wird Italdesign nun wieder einen eigenen Supersportwagen nebst eigener Marke vorstellen. Unter dem Namen "Automobili Speciali" soll künftig jedes Jahr ein neues Automodell in Kleinstserie entstehen. Das Debüt ist ein Supersportler auf Basis des Lamborghini Huracan. Vom neuen Sportwagen will Italdesign nur fünf Exemplare bauen.

Lamborghini Huracan dramatisch umgestaltet

Dass Italdesign auf den Huracan als technische Basis für sein neues Auto zurückgreift, erstaunt wenig, gehört die Design-Schmiede doch seit 2010 der Audi-Tochter Lamborghini. Die Huracan-Basis ist allerdings kaum mehr erkennbar, da die Außenhaut in dramatischer Weise umgestaltet wurde. Dank diverser Luftöffnungen, Lüftungsschlitzen, Wings, Flaps, Blades und anderen Aero-Hilfsmitteln ist der Auftritt deutlich martialischer als der des Lambo-Pendants. Speziell designte LED-Leuchten vorne und hinten verstärken die eigene Note des Fahrzeugs.

Foto-Serie mit 4 Bildern

Mehr als 330 km/h schnell

Angetrieben wird das noch namenlose Modell von einem 5,2-Liter-V10-Motor, vermutlich in der 610 PS starken Top-Version. Damit sprintet der rund 4,85 Meter lange und 1,20 Meter flache Italo-Racer in 3,2 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100 und soll mehr als 330 km/h schnell werden. Der Lambo im Italdesign-Kleid soll sich gleichermaßen für den Einsatz auf Rennstrecken und im Alltag eignen. Über den Preis der fünf Exemplare schweigen sich die Italiener aus, er dürfte aber siebenstellig sein.

Die Design-Firma gibt es schon seit 1968 und wurde vom legendären Giorgetto Giugiaro gegründet und für lange Zeit auch geleitet. Das Unternehmen arbeitet unter anderem am Design von so bekannten Autos wie dem Audi 80, dem Lotus Esprit und dem Maserati Ghibli mit.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages
Anzeige
Gebrauchtwagensuche

Shopping
Shopping
MagentaZuhause für 19,95 € mtl. im 1. Jahr bestellen
zur Telekom
Shopping
Weiße Westen für Jederman: Bauknecht Haushaltsgeräte
OTTO.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017