Sie sind hier: Home > Digital > Computer > Aldi-PC >

Neues Aldi-Notebook: Was taugt das Medion Akoya E2212T?

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Notebook und Tablet vereint  

Was taugt das Medion Akoya E2212T von Aldi?

23.01.2016, 09:54 Uhr | t-online.de

Neues Aldi-Notebook: Was taugt das Medion Akoya E2212T?. Der Medion Akoya E2212T ist auf Mobilität ausgelegt. (Quelle: Montage: t-online.de)

Der Medion Akoya E2212T ist auf Mobilität ausgelegt. (Quelle: Montage: t-online.de)

Aldi bietet bundesweit ab Donnerstag, den 28. Januar, ein neues Notebook für 299 Euro an. Der Clou: Der Bildschirm lässt sich abnehmen und wie ein Tablet nutzen. Im Alltag dürfte Aldis 2-in-1-Notebook seine Trümpfe aber schnell ausgereizt haben.

Das Medion Akoya E2212T ist auf Mobilität ausgelegt. So misst der Touchscreen handliche 29,5 Zentimeter (11,6 Zoll) in der Diagonale. Der Bildschirm lässt sich vollkommen von der Tastatureinheit trennen, verkehrt herum wieder aufstecken, um 360 Grad neigen oder ganz ohne Unterbau einfach als Tablet nutzen. Die vier Arbeitsmodi sind praktisch etwa beim Surfen auf dem Sofa, dem E-Mail-Tippen in der Bahn oder dem Videoabend im Bett, sofern sich die Zuschauer mit dem kleinen Bildschirm zufrieden geben.

Als Betriebssystem kommt Windows 10 zum Einsatz. Käufer dürfen sich auch über ein Gratis-Abo von Office 365 für ein Jahr freuen. Bei der Hardware müssen allerdings einige Abstriche gemacht werden.  

Die Akkulaufzeit bleibt eine Überraschung

Die Akkulaufzeit beträgt laut Hersteller bis zu sechs Stunden im Notebook-Modus. Das ist für diese Preisklasse in Ordnung. Leider verraten weder Aldi noch Medion, wie lange die Tablet-Einheit ohne das Tastatur-Dock aushält. Da in dem Monitor sehr viel weniger Platz ist, dürfte die Akkulaufzeit rapide sinken. Zum Vergleich: Das über 1600 Euro teure Surface Book von Microsoft hat als Notebook eine Laufzeit von bis zu zwölf Stunden, im Tablet-Modus ist laut ersten Tests aber schon nach drei Stunden Schluss.

Wenig erwarten darf man auch von dem Prozessor Intel Atom Z3735F mit Taktraten von 1,33 bis 1,83 Gigahertz. Der Chip hat vier Rechenkerne und einen Turbo-Modus, ist aber auf Sparsamkeit, nicht auf Performance ausgelegt. Auch die Grafikeinheit ist bei anspruchsvolleren Arbeiten schnell überfordert. Trotzdem: Im Vergleich zur direkten Vorgänger-CPU hat der Atom Z3735F deutlich zugelegt und reicht für Office und Internet locker aus. 

Hier wird's eng beim Medion Akoya  E2212T

Der Flaschenhals beim Surfen ist auch nicht der Prozessor, sondern der Arbeitsspeicher mit mageren zwei Gigabyte. Aktuelle Internet-Browser belegen schnell ein Gigabyte und mehr. Da sind Datenstaus und eingefrorene Programmfenster an der Tagesordnung.  

Auf dem 64 Gigabyte großen Flash-Speicher sollen neben dem Betriebssystem noch Dokumente, Fotos, Video- und Musikdateien Platz finden. Allein Windows 10 Home benötigt mindestens 16 Gigabyte Speicherplatz – noch folgende Update-Installationen nicht eingeschlossen.

Wer vorwiegend mit Office-Dokumenten arbeitet, wird mit dem kleinen Flash-Speicher keine Probleme haben. Für umfangreichere Multimedia-Sammlungen muss das Akoya E2212T mit einer microSD-Karte aufgerüstet werden. Ein entsprechender Steckplatz befindet sich in der Tablet-Einheit.

Fazit: Als digitale Schreibmaschine okay

Das Medion Akoya  E2212T mag flexibel und günstig sein, doch sein Einsatzbereich ist sehr eingeschränkt. Als richtiges Notebook ist es zu langsam und als Tablet zu schwer. So hängt es irgendwo dazwischen und bleibt eher ein typisches Netbook, das allenfalls die Funktion eines Zweitgeräts oder als Einstiegsrechners für Schulkinder einnehmen kann. 

Medion Akoya E2212T: technische Daten



Größe (Docking / Tablet)340 × 12 × 210 mm / 340 × 11 ×196 mm
Display (Auflösung / Bilddiagonale)1366 × 768 Pixel / 11,6 Zoll
Gewicht (Notebook / Tablet)1676 g / 862 g
ProzessorIntel Atom Z3735F mit 4 × 1,33 Gigahertz (Turbo 1,83 GHz)
Arbeitsspeicher2 Gigabyte RAM
Massenspeicher64 Gigabyte (Flash-Speicher)
Akkulaufzeit (Notebook / Tablet)bis zu 6 Stunden / unbekannt
NetzwerkWLAN 802.11n, Bluetooth 4.0
Kamera (vorne / hinten)2 Megapixel / 5 Megapixel
Anschlüsse (Notebook / Tablet)

1×USB 2.0 / 1×microSD-Kartenleser, 1×microUSB 2.0, 1×microHDMI, Mic-in, Audio-out

Weitere spannende Themen finden Sie auf unserer Digital-Startseite.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Katze auf dem Thron 
Sie glauben nicht, was diese Katze kann

Diese Katze benutzt die Toilette wie ein Mensch. Video

Anzeige
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Shopping
Das Samsung Galaxy S7 nur 1,- €*

im Tarif MagentaMobil M mit Top-Smartphone bei der Telekom. Shopping

Shopping
Portable Bluetooth-Speaker für alle Gelegenheiten

Jetzt entdecken, vergleichen und genau den Richtigen finden! Online unter www.teufel.de Shopping


Anzeige
shopping-portal