Sie sind hier: Home > Digital > Browser >

VLC Player mit Skins aufpeppen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Facelifting  

VLC Player mit Skins aufpeppen

06.03.2014, 20:26 Uhr | t-online.de, t-online.de

Bezüglich Formatunterstützung und Funktionalität macht dem VLC Media Player so schnell keiner etwas vor. Aber auch wenn es darum geht, sein Äußeres zu verändern hat er einiges zu bieten. Wir zeigen Ihnen, wie Sie mithilfe von Skins den VLC Player ganz nach Ihrem Geschmack einrichten.

Zwar fällt das etwas biedere Aussehen des VLC Media Players angesichts seines großen Funktionsumfangs nicht so sehr ins Gewicht, dennoch könnte er sicherlich in den Augen vieler etwas mehr Style vertragen. Kein Problem, denn dank seiner großen Fangemeinde gibt es zahlreiche attraktive Skins, mit denen Sie ihm einen neuen Anstrich verpassen können.

Skins downloaden und installieren

Auf der Seite des VLC-Player-Projekts www.videolan.org finden Sie unter "VLC" -> "Skins" zahlreiche Skins zum Download. Sie können diese dort einzeln oder in einem Gesamtpaket als ZIP-Datei herunterladen. Die Skin-Dateien für den VLC Player haben die Endung VLT. In unserer Fotoshow haben wir einige der besten alternativen Oberflächen für den VLC Player zusammengestellt.
Die VLT-Dateien kopieren Sie dann in den Ordner „Skins“ im Programmverzeichnis des VLC Players, in der Regel ist das C:\Programme\VideoLan\VLC. Als nächstes stellen Sie unter „Werkzeuge“ -> „Einstellungen“ (Strg + P) im Menü „Interface“ das „Look and Feel“ von „Nativen Style benutzen“ auf „Benutzerdefinierten Skin verwenden“ um. Nun können Sie die VLT-Datei mit der gewünschten Skin auswählen. Nach „Speichern“ und einem Neustart des Programms präsentiert sich der VLC Player im neuen Gewand.

Mit dem Skin Editor selbst gestalten

Wer es noch individueller mag, kann mit dem VLC Media Player Skin Editor auch seine eigene grafische Oberfläche basteln oder eine bestehende modifizieren. Dazu sind keine besonderen technischen Kenntnisse notwendig, denn der Editor funktioniert nach dem WYSIWYG-Prinzip. Die Bedienung erfolgt hauptsächlich mit der Maus, Änderungen am Design sind sofort im Vorschaufenster sichtbar.

VLC Player übers Web Interface steuern

Eine weitere Alternative zur Standard-Benutzeroberfläche ist die Bedienung des VLC Players in einem Browser über das sogenannte Web Interface. Hauptanwendungsgebiet hierfür ist zwar die Fernsteuerung des Players von anderen Geräten aus, man kann es aber auch ohne weiteres auf einem lokalen Rechner nutzen.
Das Web Interface aktivieren Sie wie folgt:
Klicken Sie zunächst auf „Werkzeuge“ -> „Einstellungen“ (STRG + P) und markieren Sie dort unten links unter „Einstellungen zeigen“ – „alle“.
Unter dem Eintrag „Interface“ -> „Hauptinterfaces“ setzen Sie dann einen Haken bei „Web“.
Speichern Sie diese Einstellung und starten Sie den VLC Player neu.
Geben Sie nun in der Adresszeile Ihres Browsers http://localhost:8080/ ein. Jetzt können Sie den VLC Player in Ihrem Browser steuern.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Heute bereut sie es: 
Emma Thompson lehnte Date mit Donald Trump ab

Die Schauspielerin verriet in einem Interview, dass Trump sie 1997 auf ein Date eingeladen hat. Video

Anzeige
Ähnliche Themen im Web

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal