Sie sind hier: Home > Digital > Computer >

CeBI 2017: Highlights selbstfahrende Autos und Roboter

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Roboter, Drohne, Datenbrillen  

Die neuen Gadgets auf der CeBIT

22.03.2017, 12:14 Uhr | dpa

CeBI 2017: Highlights selbstfahrende Autos und Roboter. IT-Messe CeBIT (Quelle: dpa)

Die VR-Brille des Herstellers Zeiss VR-One zeigt das Bild einer 360-Grad-Kamera. (Quelle: dpa)

Die CeBIT ist seit Montag geöffnet. Neben Neuheiten aus der digitalen Wirtschaft gibt es in Hannover auch jede Menge Gadgets zu sehen. Wir stellen die spannendsten Neuheiten kurz im Bild vor.

Foto-Serie mit 11 Bildern

Die IT-Messe CeBIT (20. bis 24. März) will ihr Fachpublikum mit konkreten Anwendungsbeispielen von neuen Technologien überzeugen. Zu der fünftägigen Veranstaltung mit mehr als 3000 Ausstellern aus 70 Ländern werden rund 200.000 Besucher in Hannover erwartet.

Neben Robotern und selbstfahrenden Autos sind auch jede Menge neue Notebooks und Internet-Gadgets auf der Messe zu sehen.   

Magnesium-Notebook mit Handvenen-Scanner

Zum Beispiel das nur 920 Gramm leichte 13,3-Zoll-Laptop von Fujitsu. Sein Gehäuse ist aus Magnesium. Das Lifebook U937 kann Nutzer nicht nur per Fingerabdruck identifizieren, es gibt auch einen Scanner, der berührungslos die Handvenen erfasst - und ein Smartcard-Lesegerät. Der Hersteller verspricht Laufzeiten von bis zu elf Stunden mit einer Akkuladung. Zu Preisen ab 1900 Euro soll das Notebook mit Windows 10 Pro ab dem 10. April auf den Markt kommen.

Neue Fritzbox im neuen Look

Neues gibt es auch in Sachen Router: AVM stellt den neuen Router Fritzbox 7590 aus weißem Kunststoff in Keilform vor. Das neue Spitzenmodell beherrscht eine neue VDSL-Technik mit einer maximalen Verbindungsgeschwindigkeit von 300 Megabit pro Sekunde und lässt sich an IP-, ISDN- und analogen Anschlüssen betreiben WLAN gibt mit acht Antennen, für Internet-Kabelverbindungen gibt es vier Gigabit-Ports. Und die neuen LED-Anzeigen der Fritzbox passen sich jetzt der Umgebungsbeleuchtung an. Die Fritzbox 7590 kommt im Mai für rund 270 Euro in den Handel.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Mutig oder völlig verrückt? 
Dieser Mann klettert in Vulkane

Chris Horsley hat eine ziemlich außergewöhnliche Passion. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Samsung Galaxy S8 für nur 1,- €*

Im Tarif MagentaMobil L mit Top-Smartphone. Jetzt vorbestellen bei der Telekom. Shopping


Anzeige
shopping-portal