Sie sind hier: Home > Digital > Computer > WLAN >

Startschuss: Bluetooth 5 bringt 4-fache Reichweite und doppeltes Tempo

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Schneller, weiter, sparsamer  

Funkstandard Bluetooth 5 offiziell angekündigt

19.06.2016, 21:41 Uhr | dpa-tmn, t-online.de

Startschuss: Bluetooth 5 bringt 4-fache Reichweite und doppeltes Tempo.  (Quelle: imago/STPP)

Bluetooth: Auch ohne WLAN Router lassen sich Smartphone und Co. drahtlos miteinander verbinden. (Quelle: STPP/imago)

Das Branchenkonsortium SIG hat den Startschuss für den Funkstandard Bluetooth 5 gegeben. Mit der neuen Funktechnik sollen sich elektronische Geräte über mehrere Hundert Meter miteinander direkt verbinden lassen. Bluetooth 5 soll Daten dabei doppelt so schnell übertragen wie seine Vorgänger.

Die Funktechnik Bluetooth ist seit Jahren ein weit verbreiteter Standard, über den sich PCs, Smartphones, Tablets, smarte LED-Lampen, Musikanlagen und andere Geräte drahtlos und ohne WLAN-Router miteinander verbinden lassen. Die jüngste Bluetooth-Version ist 4.2, doch die Masse der Mobilgeräte ist derzeit aber noch mit Bluetooth 4.0 oder 4.1 ausgestattet. Aktuelle Flaggschiffe wie Apples iPhone 6s oder das Samsung Galaxy S7 gehören mit Bluetooth 4.2 zu den wenigen Ausnahmen. 

Bis zu 200 Meter Reichweite

In der kommenden Version 5 soll sich die maximale Bluetooth-Reichweite von 50 auf 200 Meter erhöhen. Die Geschwindigkeit der Datenübertragung soll sich theoretisch verdoppeln. Zudem wird die Kapazität zum Senden von Daten um 800 Prozent vergrößert. Dadurch lassen sich auch größere Datenmengen wie etwa die Messergebnisse von Sensoren im vernetzten Smarthome stromsparend verschicken. Bislang reichte die Broadcast-Übertragungskapazität etwa nur für die Gerätekennung, worüber mit der Hilfe kleiner Sender (Beacons) bereits standortbezogene Anwendungen wie die Navigation in Gebäuden realisiert werden.

Bluetooth-Version 4.2 wurde im September 2015 verabschiedet, in der eine schnellere Datenübertragung, ein höherer Datendurchsatz und ein verbesserter Datenschutz umgesetzt wurden. Die SIG rechnet mit einer Verabschiedung der Spezifikation für BT 5 zwischen Ende 2016 und Anfang 2017. Das Konsortium rechnet damit, dass bis 2020 mehr als 370 Milliarden Geräte mit Bluetooth 5.0 ausgestattet sein werden.

Weitere spannende Themen finden Sie auf unserer Digital-Startseite.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Verborgen im Pazifik 
Achter Kontinent soll auf Weltkarten erscheinen

Zealandia hat eine Landmasse von 4,5 Millionen Quadratkilometern, davon liegen mehr als 90 Prozent unter Wasser. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Stylische T-Shirts für Herren von TOM TAILOR

Shirts in vielen Farben & Designs. Jetzt Lieblingsshirt aus der neuen Kollektion shoppen bei TOM TAILOR. Shopping

Shopping
Riesige Auswahl an trendi- gen Wohnzimmermöbeln

Sofas, Wohnwände, Lampen u. v. m. bequem zuhause auswählen & bestellen bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal