Sie sind hier: Home > Digital > Sicherheit >

Carbon eines der dünnsten Smartphone

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

"Carbon"  

Extrem dünnes und leichtes Smartphone

15.03.2017, 13:05 Uhr | Axel Schoen

Carbon eines der dünnsten Smartphone. Extrem dünnes und leichtes Handy von Carbonmobile (Quelle: Carbonmobile)

Extrem dünnes und leichtes Handy von Carbonmobile (Quelle: Carbonmobile)

Lediglich 107 Gramm wiegt das wohl schmalste Smartphone der Welt. Lesen Sie, was der Winzling "Carbon" leistet.

Am Rande des Mobile World Congress, auf der Veranstaltung 4YFN (four years from now), stellt ein kleines Start-up das "unnatürlich" dünne Smartphone vor. Dieses ist laut Hersteller lediglich 4,6 Millimeter dick. Allerdings ragt die Kamera noch etwas hervor. Das Gewicht soll bei spektakulären 107 Gramm liegen, das wäre rund ein Drittel (50 Gramm) weniger als beim Platzhirsch Samsung Galaxy S7.

Ein Kollege von Futurezone hat sich das Smartphone auf der 4YFN näher angeschaut und war angetan. Er entdeckte den winzigen Stand des Start-Ups Carbonmobile in einer abgelegenen Ecke der Messe. 

Carbon = Leichtgewicht

Das Smartphone ist so leicht, dass man es für einen nicht funktionsfähigen Prototypen halten kann. Der Hersteller hat besonders leichte Verbundmaterialien verbaut, etwa Kevlar und Titan. Auf einen Metallrahmen wurde verzichtet, so konnten einige Gramm eingespart werden.

Laut Futurezone sind die Kanten angenehm abgerundet und die Spalten nicht sichtbar. Ein optisches Gimmick ist der weiß leuchtende Carbon-Schriftzug auf der Rückseite, der an das Apple-Logo bei Mac-Books erinnert. Die Kapazität des Akkus soll größer als beim iPhone sein und 2500 mAh betragen, genug Power für rund einen Tag.

Wenige Anschlüsse - altes Android

Die schmale Bauweise lässt leider keinen Raum für reguläre Anschlüsse wie USB- C oder Micro-USB. Der Platz reicht ebenfalls nicht für eine Speicherkarte. Als Ausgleich ist der Arbeitsspeicher mit 128 GB üppig dimensioniert. Der Chipsatz hat zehn Prozessoren. 

Der AMOLED-Bildschirm soll 5,1 Zoll (ca. 13 Zentimeter) groß sein und eine FullHD-Auflösung bieten. Als Betriebssystem kommt noch Android 6.0 zum Einsatz, der Hersteller arbeitet an einem Update auf die aktuelle Version 7.

Carbon zum Premium-Preis

Das Carbon Smartphone ist alles andere als günstig. Die erste Charge soll 899 Euro kosten und im Zeitraum Juli bis  August 2017 ausgeliefert werden. Zusätzlich soll es noch passende Schutzhüllen geben.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Taekwondo 
Taekwondo-Kämpfer zerstört Bausteine mit dem Kopf

Ein Taekwondo-Kämpfer aus Bosnien-Herzegowina erweist sich als ganzer harter Typ. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Shopping
Jetzt bestellen: 6er-Set Solarleuchten für nur 14,99 €

Solarleuchten Globo mit warm-weißen LEDs sorgen für eine stimmungvolle Beleuchtung. Zu Weltbild.de Shopping


Anzeige
shopping-portal