Sie sind hier: Home > Digital > Computer >

Microsoft warnt Windows XP-Nutzer per Popup

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Support-Ende  

Windows XP nervt Update-Verweigerer mit Pop-ups

05.03.2014, 07:27 Uhr | t-online.de

Microsoft warnt Windows XP-Nutzer per Popup . Windows XP wird nur noch bis April 2014 von Microsoft unterstützt.  (Quelle: Microsoft)

Nach dem Support-Aus: Browser-Lücke stellt Windows-XP-Nutzer vor Probleme. (Quelle: Microsoft)

Microsoft erhöht den Druck auf Update-Verweigerer: Windows XP-Nutzer sollen ab kommender Woche regelmäßig via Pop-up-Fenster daran erinnert werden, wie unsicher ihr System ist, wenn Microsoft den Support für XP im April einstellt. Ein neu eingerichteter Umzugshelfer soll letzte Hürden beseitigen.

Mit einem Gratis-Tool für den Umzug persönlicher Daten will Microsoft den XP-Nutzern den Umstieg auf eine neuere Windows-Version leichter machen. Das gleiche Ziel verfolgt ein Pop-up-Hinweis zum Support-Ende des Uralt-Betriebssystems, der ab dem 8. März automatisch auf XP-Rechnern aufblitzt.

In der zweiten Aprilwoche schickt Microsoft sein betagtes Betriebssystem endgültig aufs Altenteil und stellt sämtliche Support-Leistungen und Reparaturen ein. Dringend benötigte Sicherheitsupdates und Korrekturen sind ab diesem Zeitpunkt nicht mehr verfügbar.

Windows XP 
Microsoft schickt Windows XP endgültig in Rente

Ab April keine Updates und Patches mehr für Windows XP. Video

Microsoft bemüht sich, Internetnutzer zu überzeugen

Windows XP läuft noch immer auf knapp 30 Prozent aller mit dem Internet verbundenen Computer. Seit Monaten setzt der Konzern deshalb alles daran, XP-Nutzer zum Umstieg auf eine neuere Windows-Version zu bewegen.

Mit regelmäßig wiederkehrenden Desktop-Nachrichten hofft Microsoft nun, die noch vorhandenen XP-Systeme, die am Internet hängen, schneller vom Netz zu bekommen. Denn Windows XP, das es schon seit 2001 gibt, ist ein durch und durch veraltetes Betriebssystem.

Support für Windows XP endet am 8. April

Alle nach dem 8. April aufgedeckten Schwachstellen, durch die Schadprogramme wie Viren und Trojaner auf den Rechner gelangen können, werden unter Windows XP für immer funktionieren, da niemand die Lücken schließt. Das gilt vor allem, wenn solche Rechner mit dem Internet verbunden sind. Der Betrieb ist dann selbst mit einem Virenscanner und weiteren Sicherheitsmaßnahmen mit einem zunehmenden Risiko verbunden.

Für Anwender, die sich nicht sicher sind, welches Betriebssystem sie benutzen, hat Microsoft eine Prüfseite (AmIRunningXP.com) eingerichtet. Außerdem kündigte Microsoft an, dass es in Kürze das kostenlose Werkzeug PCmover Express geben wird, das einen Umzug zu einer neuen Windows-Version erleichtert.

Neues Windows 
Die besten Funktionen von Windows 8.1

Microsoft hat einige Neuerungen gut versteckt. Wir zeigen, was Sie nicht verpassen sollten. Video

Kostenloser Umzugshelfer

Die angekündigte Software übernimmt das Kopieren der persönlichen Daten, Musik, Videos, E-Mails, Benutzerprofilen und PC-Einstellungen vom alten XP-System auf das neue Windows.

Bislang steht Umzugswilligen nur der Windows Upgrade-Advisor zur Verfügung. Das Microsoft-Tool prüft die Tauglichkeit eines Rechners und zeigt an, für welche Geräte eventuell Treiber nachinstalliert oder welche Programme erneuert werden müssten.

Weitere spannende Digital-Themen finden Sie hier.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
Benutzen Sie auch noch Windows XP?
Anzeige
Video des Tages
Katze auf dem Thron 
Sie glauben nicht, was diese Katze kann

Diese Katze benutzt die Toilette wie ein Mensch. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Shopping
Jetzt bestellen: 6er-Set Solarleuchten für nur 14,99 €

Solarleuchten Globo mit warm-weißen LEDs sorgen für eine stimmungvolle Beleuchtung. Zu Weltbild.de Shopping


Anzeige
shopping-portal