Sie sind hier: Home > Digital > Computer >

Windows: Speicherplatz freigeben und die Festplatte freiräumen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Verschwendete Gigabytes  

Wo Windows Ihnen Speicher klaut

| Jörg Hofmann

Windows: Speicherplatz freigeben und die Festplatte freiräumen. Festplatte und Windows-Logo (Quelle: t-online.de)

Windows geht mit Speicherplatz sehr großzügig um. (Quelle: t-online.de)

Auf die schlanke Linie achtet Windows nun wirklich nicht. Der Nimmersatt verschlingt schon bei der Installation einige Gigabyte. Zusätzlich okkupiert das Betriebssystem weiteren Speicherplatz für alten Datenschrott, langweiligen Anwendungen und zahllosen Arbeitsdateien. Hier kann die Festplatte gar nicht groß genug sein. Mit ein paar Mausklicks stoppen und beseitigen Sie die größten Speicherfresser in Windows und gewinnen wieder mehr Freiraum für Dateien, die Ihnen wirklich wichtig sind.

Wer einige Hinweise beachtet, lässt die Festplatte erst gar nicht überquellen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie mit bordeigenen Windows-Tools und einfachen Handgriffen Ihren Computer gründlich durchschrubben, unnütze Dateien aus der Festplatte herausfegen, Ihren Datenspeicher effektiv pflegen und bis zu 100 Gigabyte mehr Speicherplatz gewinnen.

8 Gigabyte für alte Daten

Schon die Neuinstallation von Windows kostet mitunter das Doppelte des benötigten Speicherplatzes. Wird Windows über ein bereits vorhandenes Windows-System installiert, verschiebt das Betriebssystem die alten Systemdaten in den Ordner "Windows.old". Der liegt auf dem Systemlaufwerk und kann nach der Neuinstallation getrost gelöscht werden. Ihr Speicherplatzgewinn: 3 bis 8 Gigabyte (GB).

RAM-Tuning 
Arbeitsspeicher-Tuning für Windows

RAM checken, freigeben und optimal nutzen. Video

25 Gigabyte im Papierkorb

Auch für gelöschte Dateien zwackt Windows riesige Mengen an Speicherplatz ab. Egal, ob Sie einen USB-Stick oder eine Festplatte über den Dateimanager aufrufen – Windows 7 und seine Vorgänger reservieren in der Voreinstellung für jeden vorhandenen Speicherbereich immer zehn Prozent des Platzangebots. Je nach Größe einer Festplatten-Partition fallen so bis zu 25 GB an verschenkten Speicher an.

Mit ein paar Klicks verhindern Sie, dass der Papierkorb für den Datenabraum so viel Platz beansprucht. Aber Vorsicht: Drosseln Sie den Wert auf eine minimale Größe, werden übergroße Dateien nach dem Löschen sofort und ohne Umweg über den praktischen Sammelbehälter gelöscht.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Welche Maschine ist schneller? 
Panzer-Rennen: GM-5955 tritt gegen GM-577 an

Russische Journalistin jagt in einem der Kriegsfahrzeuge durchs Gelände. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Stylische T-Shirts für Herren von TOM TAILOR

Shirts in vielen Farben & Designs. Jetzt Lieblingsshirt aus der neuen Kollektion shoppen bei TOM TAILOR. Shopping

Shopping
Riesige Auswahl an trendi- gen Wohnzimmermöbeln

Sofas, Wohnwände, Lampen u. v. m. bequem zuhause auswählen & bestellen bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal