Sie sind hier: Home > Digital > Computer >

Windows-Texte rascher mit der Tastatur tippen - so geht's!

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Tipps & Tricks für Windows (Teil 1)  

Mit diesen Tastenkombis schreiben Sie schneller

16.05.2017, 18:17 Uhr | jub, t-online.de

Windows-Texte rascher mit der Tastatur tippen - so geht's!. Eine Computertastatur (Quelle: t-online.de/jub)

Mit den richtigen Tastenkombinationen lässt sich viel Zeit sparen. (Quelle: jub/t-online.de)

Die Maus über den Schreibtisch zu schubsen, ist bequem, dauert aber manchmal zu lang. Mit ein paar Tastenkombinationen erreicht man vieles einfacher und schneller.

Unabhängig von der jeweiligen Version gibt es unter Windows viele nützliche Tastenkombinationen, mit denen sich das tägliche Arbeiten schneller und komfortabler gestalten lässt. Profis tippen Texte zum Beispiel besonders schnell – ganz ohne zur Maus zu greifen. 

Schnelle Cursor-Bewegung, rasches Markieren

Beim Schreiben von längeren Texten muss man öfter mal ein paar Wörter oder Sätze an eine andere Stelle verschieben. Wenn Sie so mitten im Tippen aber dauernd zur Maus greifen müssen, kann das den Fluss unterbrechen und nervige Pausen verursachen. Besser: Mit gedrückter Shift-Taste („Umschalten“) schnell Textbereiche markieren. Einfach SHIFT drücken und den Cursor mit den Pfeiltasten zu einer neuen Position bewegen. Der gesamte Bereich zwischen Start- und Endposition des Cursors wird markiert. Diese Funktion lässt sich auch gut mit anderen Tasten kombinieren. Shift+Pos1 springt zum Beispiel zum Anfang der Zeile und markiert den Bereich vom Startpunkt. Shift+Ende springt entsprechend zum Zeilenende.

Auf deutschen Tastaturen steht das etwas kryptische Kürzel „STRG“ für das Wort „Steuerung“ (engl „control / ctrl“). Drück man diese Taste mit „Pfeil links“ oder „Pfeil rechts“ springt der Cursor zum Beginn / Ende des letzten oder nächsten Wortes. In Verbindung mit „Pfeil hoch“ oder „Pfeil runter“ lässt sich hingegen schnell der letzte oder nächste Absatz ansteuern.

Hat man die Funktionen etwas geübt, lassen sich Shift- und Strg-Taste im nächsten Schritt auch wunderbar kombinieren. Einfach beide Tasten gedrückt halten und mit den Pfeil-Tasten durch einen Text klicken, um die gewollten Textpassagen rasch zu markieren.

Effektiver Dreisprung: Kopieren, Ausschneiden, Einfügen

Hat man die gewünschte Textpassage wie oben beschrieben markiert, folgt nun der nächste Schritt: Das Verschieben, Kopieren oder Löschen. Und auch hier gibt es natürlich praktische Tastenkürzeln:

Strg + C = Kopiert den Text in die Zwischenablage (engl. „Clipboard“)

Strg + X = Kopiert den Text in die Zwischenablage und löscht das Original

Strg + V = Fügt den Text aus der Zwischenablage ein

Textausschnitte lassen sich so nicht nur innerhalb eines Programms sondern auch von einem zum nächsten transferieren. Zu beachten ist: Neben den Textbuchstaben werden dabei auch Formatierungen mitkopiert, doch nicht jedes Programm unterstützt die gleichen Formate. Stammt die Textmarkierung zum Beispiel aus dem Browser, handelt es sich um HTML-Text. Dieser würde bei einem Einfügen in Microsoft Word (Strg+V) inklusive Formatierung übernommen, im hauseigenen Windows „Editor“ aber als reiner Text erscheinen, da dort kein HTML unterstützt wird.

Möchte man den in Word reinen Text einfügen, ist das natürlich ebenso möglich. Statt dem einfachen „STRG+V“ wählt man bei älteren Word-Versionen dafür im Menü „Bearbeiten“ die Auswahl „Inhalte einfügen“. Bei neueren Versionen reicht ein Rechtsklick, um bis zu drei unterschiedliche Einfüge-Optionen zu erhalten.

Standardformatierungen: fett, kursiv und unterstrichen

Neben dem schnellen Kopieren oder Versetzen von Textteilen ist das Formatieren mit fett, kursiv und unterstrichen wohl eine der häufigsten Handlungen beim Schreiben am Computer. Auch hier kann man das umständliche Auswählen per Maus umgehen und mit Tastenkombis Zeit sparen. Einfach einen Text markieren und das Folgende drücken:

STRG+B = fett

STRG+K = kursiv

STRG+U = unterstreichen

Etwas Übung gehört sicher dazu, doch dann lässt sich mit Tastenkombinationen gut und schnell arbeiten. Nachdem sich in diesem Artikel alles um das Arbeiten mit Text dreht, stellen wir in weiteren Beiträgen Tastenkombinationen für andere Bereiche vor.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Shopping
Harte Schale, kalter Kern: Bauknecht Haushaltsgeräte
OTTO.de
Shopping
Highspeed-Surfen für nur 19,95 € mtl. im 1. Jahr*
www.telekom.de

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017