Sie sind hier: Home > Digital > Elektronik > Fernseher > Fernsehgeräte >

Bildformat - Wenn das Bild nicht zum Fernseher passt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bildformat: Wenn das Bild nicht zum Fernseher passt

06.02.2012, 12:27 Uhr | mk (CF)

Auf so manchem Fernseher sehen Sie vor allem Kinofilme nur mit schwarzen Balken oben und unten. Der Grund: Das Bildformat des Films und des Fernsehers passen nicht zusammen. Obwohl verschiedene Neuerungen Abhilfe schaffen sollten, ist das Problem bis heute nicht wirklich gelöst.

Kinofilme: Das Bildformat passt nicht zum Fernseher

Zum ungetrübten Filmspaß zu Hause gehört ein möglichst brillantes Bild. Neben der Auflösung und der Schärfe spielt dabei auch das Bildformat ein Rolle. Hier stößt vielleicht auch Ihr Fernsehgerät sehr schnell buchstäblich an seine Grenzen. Spielfilme, die fürs Kino produziert werden, haben nämlich ein anderes Format als das normale Fernsehbild. Damit Sie den Blockbuster aus Hollywood trotzdem sehen können, muss Ihr Fernseher sozusagen Kompromisse eingehen. Dabei gibt es grundsätzlich zwei Möglichkeiten. Entweder wird das Bild proportional verkleinert. Da Kinoleinwände sehr breit sind, entsteht dabei auf dem Fernseher oben und unten jeweils ein schwarzer Streifen. Oder das Bild wird in der Höhe an das Format des Fernsehers angepasst. Dann reicht allerdings die Breite des Gerätes nicht. Die Folge: Links und rechts wird etwas abgeschnitten.

16:9-Fernseher helfen nur bedingt

Eine Zeitlang dachten Filmfreunde, mit der Verbreitung der 16:9-Fernseher würde das Problem gelöst. Sie sollten das bis dahin allgemein gültige 4:3 Bildformat ablösen. In der Tat haben Sie mit einem neueren und breiteren Fernseher weniger Schwierigkeiten als mit einem alten Gerät. Doch Filmvergnügen ganz ohne Balken bieten auch diese Fernseher nur selten. Das Format, das im Kino zum Einsatz kommt, weicht mit umgerechnet etwa 21:9 immer noch erheblich vom Bildformat 16:9 ab. Und so gibt es Filmfreude ganz ohne Streifen fast nur im Kino.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Die heißesten Bikini-Trends für den Sommer
gefunden auf otto.de
KlingelBabistabonprix.deESPRITStreet OneCECILMADELEINEdouglas.demyToys
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Elektronik > Fernseher > Fernsehgeräte

Anzeige
shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017