Sie sind hier: Home > Digital > Elektronik > Fernseher >

Fernseher mit dem Internet verbinden: Mit dem TV ins Web

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Heimkino  

Fernseher mit dem Internet verbinden: Mit dem TV ins Web

25.08.2011, 10:26 Uhr | fs (CF)

Fernseher mit dem Internet verbinden: Mit dem TV ins Web. Das vernetzte Zuhause (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Das vernetzte Zuhause (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Mit einem bestehenden Breitband-Anschluss können Sie Ihren Fernseher mit dem Internet verbinden und das herkömmliche TV-Programm durch verschiedene Zusatzfunktionen bereichern. Genauso wie beim Desktop-PC oder Notebook geht der Anschluss wahlweise via Ethernet-Kabel oder WLAN vonstatten.

Das Internet im Wohnzimmer ist die Zukunft

Die Hersteller von Flachbildfernsehern sehen das Internet mittlerweile nicht mehr als Gefahr, sondern als Chance. Dementsprechend kommt heute kein neues Gerät mehr ohne eine integrierte Online-Suite aus, über die Sie beispielsweise Videos bei „YouTube“ aufrufen oder via „Skype“ telefonieren können. Bei Samsung nennt sich das ganze „SmartHub“, bei Panasonic „VIERA Cast“. (Internetfähige Fernseher - Das steckt hinter dem neuen Trend)

Der Funktionsumfang solcher TV-Internet-Dienste ist zumeist identisch und umfasst populäre Dienste wie „YouTube“, „Facebook“, „Twitter“ und Co., aber auch On-Demand-Anbieter, die Fernsehserien und Filme auf Knopfdruck lancieren. Einige Fernsehhersteller erlauben mittlerweile auch den Aufruf herkömmlicher Websites über spezielle Fernsehbrowser. (HbbTV: Was ist das eigentlich?)

Fernseher mit dem Internet verbinden: Gewusst wie

Für den Internetgenuss vom Wohnzimmersofa aus benötigen Sie zunächst einen internetfähigen Fernseher. Unterstützt Ihr Modell solche Funktionen nicht, können Sie diese beispielsweise mit einer optional erhältlichen Set-Top-Box wie „Apple TV“ nachrüsten. Im nächsten Schritt müssen Sie den Fernseher beziehungsweise die Set-Top-Box mit Ihrem Breitband-Anschluss verbinden. Eine volumenunabhängige Flatrate ist dafür Pflicht, denn die Übertragung hochauflösender Videos geht sonst nur allzu schnell ins Geld.

Wenn Sie Ihren Fernseher mit dem Internet verbinden, ist eine drahtlose Lösung über einen WLAN-Router natürlich vorzuziehen: So ersparen Sie sich einen lästigen Kabelsalat im Wohnzimmer. Leider unterstützen nicht alle internetfähige Fernseher eine WLAN-Verbindung. Sollte dies auch bei Ihrem Gerät der Fall sein, überprüfen Sie, ob die WLAN-Funktion nicht über einen optional erhältlichen Dongle nachgerüstet werden kann. (Vernetzung: So verbinden Sie Computer, Fernseher und Co.)

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Neu: NIVEA PURE SKIN Gesichtsreinigungsbürste
jetzt versandkostenfrei bestellen auf NIVEA.de
Shopping
Jetzt portofrei Weihnachts- geschenke bestellen!
schnell zu JAKO-O.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Elektronik > Fernseher

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017