Sie sind hier: Home > Digital > Elektronik > Fotografie > Rundblick >

Familie hält Kojoten als Haustier

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Zahmes Raubtier  

Wildes Wohnzimmer: Familie hält Kojoten als Haustier

03.01.2014, 11:21 Uhr

Als der Jäger Rick Hanestad eines Tages einen verwaisten Kojoten mit nach Hause brachte, ging er davon aus, dass der tierische Gast nur einige Tage bleiben würde. Mittlerweile lebt das Tier seit drei Jahren in Ricks Familie.

In Ricks Heimat Wisconsin ist es üblich, Kojoten in Fallen zu locken und anschließend zu töten. Auch Ricks Motto lautete: "Nur ein toter Kojote, ist ein guter Kojote." Das änderte sich, als der Jäger vor drei Jahren einen verwaisten Kojoten-Welpen fand.

Gemeinsam mit seinem Sohn hörte er ein leises Wimmern unter einem Hügel. Sechs Meter gruben sie sich ins Erdreich und fanden mehrere Welpen, deren Mutter vermutlich erschossen wurde. Man hatte die Kleinen lebendig begraben.

Nur ein einziger Welpe war noch am Leben und Rick entschied sich, das hilflose Junge zu pflegen. Heute ist er einer von zwei Kojoten in den USA, die in der Wildnis geboren und anschließend vom Menschen gezähmt wurden.

Ganz ähnlich wie ein Haushund vergnügt sich der Kojote namens Wiley mit Spielzeug, geht an der Leine spazieren und hat im Haus seinen eigenen Platz zum Kuscheln. Auch Töchterchen Hailey (8) ist ganz vernarrt in ihren ungewöhnlichen Spielkameraden.

Doch Rick warnt: "Ein Kojote braucht sehr viel mehr Aufmerksamkeit als ein normaler Haushund. Man muss vor einem wilden Tier auch Respekt haben. Wenn wir von Fremden Besuch bekommen, ist das nicht immer ganz einfach." Vor zwei Jahren wurde Wiley kastriert, denn er zeigte aggressives Verhalten. "Er hat niemanden je gebissen. Aber der Tierarzt riet uns zur Kastration. Jetzt ist er unglaublich faul und bewegt sich nur noch, wenn es unbedingt nötig ist."

Entdecken Sie weitere Aufnahmen von Kojote Wiley und mehr Fotos zum Staunen auf ohwow.de.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Frische Must-Haves für die aktuelle Herbst-Saison
Trends entdecken bei BAUR
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Elektronik > Fotografie > Rundblick

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017