Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone >

Snapchat: Wie funktioniert die App eigentlich?

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Chat  

Snapchat: Wie funktioniert die App eigentlich?

22.12.2015, 15:23 Uhr | tl (CF)

Snapchat: Wie funktioniert die App eigentlich?. In den USA ist die App bereits ein Renner. (Quelle: imago/Newscast)

In den USA ist die App bereits ein Renner. (Quelle: Newscast/imago)

Es könnte der nächste große Wurf werden: Snapchat, die Messenger-App für Android und iOS wird immer populärer und schickt sich an, nach den USA nun auch Deutschland zu erobern. Doch Handy-Apps zur Kommunikation gibt es viele. Was also ist das Besondere an Snapchat? 

Durchstarter unter den Handy-Apps: Was ist Snapchat eigentlich?

Snapchat zählt zu den Messenger-Handy-Apps. Die direkten Konkurrenten der aufstrebenden Software heißen WhatsApp oder Facebook Messenger. Durch einige spezielle Features hebt sich Snapchat jedoch von der Konkurrenz ab. Zum einen ist der Newcomer nicht textbasiert: Als User können Sie ausnahmslos Bilder oder kurze Videos versenden. Texte dienen lediglich der optionalen Erläuterung.

Das zweite und vielleicht entscheidende Alleinstellungsmerkmal von Snapchat ist jedoch die verlockende Vergänglichkeit der Nachrichten. Wenn Sie jemandem über Snapchat ein Foto oder Video schicken, kann Ihr Kontakt die Nachricht nur zehn Sekunden lang sehen. Danach verschwindet sie automatisch wieder vom Empfänger-Smartphone.

Doch Vorsicht: Ihr Gegenüber hat immer die Möglichkeit, einen Screenshot von der Nachricht zu machen. Gehen Sie also besser nicht zu spendabel mit Fotos oder Videos um, die Ihnen potenziell schaden könnten.

Kurz erklärt: So werden Sie zum "Snapchatter"

Um Snapchat zu testen, brauchen Sie lediglich ein Smartphone oder Tablet, auf dem mindestens Android 4.0 oder iOS 7.0 läuft. Im jeweiligen Store für Handy-Apps, Google Play oder iTunes machen Sie den Messenger ausfindig und installieren ihn.

Öffnen Sie anschließend Snapchat und melden sich mit einer gültigen E-Mail-Adresse und einem mindestens achtstelligen Passwort an. Losgehen kann es schließlich, wenn Sie einen Usernamen ausgesucht und Freunde hinzugefügt haben. Direkt in der App schießen Sie Fotos oder Videos und teilen diese dann mit Ihren Kontakten.

(Stand: November 2015)

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Highspeed-Surfen + digital fernsehen & 120,- € TV-Bonus
bei der Telekom bestellen
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017