Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone > Apple >

Apple iPhone X und 8: Das sind die günstigen Alternativen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Verkaufsstart für iPhone 8 und 8 Plus  

Darum fällt der Ansturm auf die Apple-Shops aus

25.09.2017, 08:33 Uhr | Helge Denker, Robert Kern, t-online.de, Reuters

Apple iPhone X und 8: Das sind die günstigen Alternativen. Apples neue iPhone-Familie lässt viele Fans über einen Wechsel nachdenken. (Quelle: Apple)

Apples neue iPhone-Familie lässt viele Fans über einen Wechsel nachdenken. (Quelle: Apple)

Apple hat das iPhone X, das iPhone 8 und 8 Plus präsentiert. Der Verkaufsstart der "Achter" am 22. September verlief ungewöhnlich ruhig. Vielen sind die Top-Modelle offenbar zu teuer. Doch es gibt günstige Alternativen – auch von Apple. Die Reparatur der empfindlichen Glasrückseite könnte teuer werden.

Der Startschuss zum Verkauf  des iPhone 8, 8 Plus, der Watch Series 3 und Apple TV 4K ist gefallen. In Deutschland hat Apple die eigenen Läden am Freitag schon ab 8 Uhr geöffnet. Doch hier fiel der Andrang,wie in anderen Ländern auch, vergleichsweise gering aus. Auch in anderen Ländern fiel der Ansturm auf die neuen Smartphones aus: In Sydney standen am Freitag (zum zehnten Geburtstag des Geräts kurz vor Verkaufsstart weniger als 30 Käufer Schlange.Nur wenige Fans kampieren vor einem Apple-Shop in Sydney. (Quelle: Reuters/Joel Carrett)Nur wenige Fans kampieren vor einem Apple-Shop in Sydney. (Quelle: Joel Carrett/Reuters)

Ein möglicher Grund: Das Topmodell iPhone X kommt erst deutlich später, es wird in Deutschland erst ab Anfang November erhältlich sein. Apples Topmodell X ("Ten") kostet mit 64 Gigabyte Speicher stolze 1150 Euro, die 256 Gigabyte-Variante sogar 1.320 Euro. Das iPhone X ist ab 27. Oktober vorbestellbar, die Auslieferung soll am 3. November beginnen. Unser Kommentar zu Apples neuer Preisdimension: "Das iPhone X definiert neue Schmerzgrenzen" für die Fans.

Schwierige Reparatur

Probleme bei der Reparatur könnte die empfindliche Glasrückseite des iPhone 8 und 8 Plus bereiten: Laut dem Online-Reparierportal "iFixit" hat das iPhone 8 Plus in etwa den gleiche Aufbau wie das iPhone 8, mit mehr Platz im Innenraum. "Das Ersetzen einer kaputten Rückseite wird sehr, sehr schwierig und teuer", lautet das Fazit.

iPhone 8 und 8 Plus bekommen von "iFixit" die gleiche Punktzahl für Reparaturfreundlichkeit: 6 von 10 Punkten.

Die günstigeren Neuen: iPhone 8 und iPhone 8 Plus

Beide iPhone bringen als Neuerungen die kabellose Ladefunktion dank Glasrückseite, einen stärkeren A11-Prozessor, ein kontrastreicheres Display und stärkere Lautsprecher mit. Die Kameras wurden ebenfalls verbessert und 4K-Videos können nun flüssiger aufgenommen werden. Das iPhone 8 Plus bietet dank seiner dualen Tiefenkamera auch die Porträtfunktionen des iPhone X mit verschiedenen Beleuchtungsstilen.

Um die tausend Euro werden für das iPhone 8 Plus fällig, je nach Speichergrößen verlangt Apple 910 und 1.080 Euro. In der Preisklasse bis 800 Euro hat Apple das iPhone 8 platziert, es kostet knapp 800 Euro mit 64 Gigabyte Speicher und 970 Euro mit 256 Gigabyte. 

39 Prozent aller verkauften iPhones funktionieren heute nicht mehr. (Quelle: Statista)39 Prozent aller verkauften iPhones funktionieren heute nicht mehr. (Quelle: Statista)

Nach der Vorstellung werden die Vorgänger günstiger

Wem das zu viel ist, kann sich die Vorgängermodelle 6, 7 und SE ansehen, die in Apples immer noch hochpreisige Mittelklasse rücken, nach der Vorstellung aber günstiger angeboten werden:

So kostet das iPhone 7 Plus noch 769 Euro und das 7er 629 Euro. Das iPhone 6s ist ab 519 Euro und 6s Plus ab 629 Euro erhältlich. Den Einstieg macht das IPhone SE mit 4-Zoll-Bildschirm, es kostet jetzt nur noch 409 Euro mit 32 Gigabyte Speicher und 519 Euro mit 128 Gigabyte. Die 5er-Serie wird von Apple nicht mehr angeboten. Alle erhältlichen iPhones werden von Apple mit einem Update des Betriebssystems iOS 11 versorgt.

Preise bleiben stabil, auch für Gebrauchte

Günstigere Angebote sind selten, die Preise werden von Apple relativ stabil gehalten und bei aktuellen Geräten in der Regel nur langsam sinken. Auch gebrauchte iPhones werden nur wenig günstiger angeboten, sie verlieren nur langsam an Wert. Und Apple nimmt gebrauchte Geräte beim Kauf eines neuen iPhones sogar in Zahlung. Laut einem aktuellen Preisvergleich wird das iPhone X mit 64 Gigabyte Speicher erst fünf Monate nach dem Verkaufsstart (April 2018) unter 1000 Euro kosten. Dies kann bei der 256 Gigabyte-Variante bis zu einem Jahr dauern (November 2018).

2 für 1: Android im Vergleich günstiger

Android-Smartphones verlieren stärker an Wert und werden auch nicht so lange mit Updates versorgt. Auch wenn der Umstieg schwer ist und nicht alle Daten aus Apps übertragen werden können, lohnt sich ein Vergleich:

iPhone XGalaxy S8 PlusLG V30
Display5,8 Zoll / 2436 x 1125 Pixel / OLED6,2 Zoll / 2960 x 1440 Pixel / OLED6 Zoll / 2880 x 1440 Pixel / OLED
ProzessorApple A11 2+4 KerneExynos 8895Snapdragon 835
Arbeitsspeicher3 GB4 GB4 GB
Speicherplatz64, 256 GB64 (microSD 256 GB)64 (microSD 256 GB)
Kameras2x12 MP  / 7 MP Frontkamera / Face ID12 MP  / 8 MP Frontkamera13 MP / 16 MP  / 5 MP Frontkamera /
FunkmoduleLTE / WLAN ac / BT 5.0 / NFCLTE / WLAN ac / BT 5.0 / NFCLTE / WLAN ac / BT 5.0 / NFC
AkkuLightning Ladeport Qi Wireless Charging3500 mAh, Wireless Charging3300 mAh, Wireless Charging
Gehäuse14,4 x 7,1 x 0,77 cm / 174 Gramm / Schwarz, Silber15,9 x 7,3 x 0,81 cm / 173 Gramm / Schwarz, Silber, Gold15,1 x 7,5 x 0,73 cm / 158 Gramm / Blau, Silber
SoftwareiOS 11Android 7.1Android 7.1
Preis1.149 / 1.319 Euro640 Euro899 Euro (11/2017)

Wenn das iPhone X im November verfügbar ist, wird man zwei Galaxy S8 Plus von Samsung für den Preis bekommen. Als Alternative zum neuen 8-Plus-Modell (ab 909 Euro) wird das LG V30 im November im gleichen Preissegment an den Start gehen. Die Preisempfehlung liegt bei knapp 900 Euro, typischerweise sortiert der Handel die Geräte aber deutlich darunter ein und nach ein paar Wochen ist ein Preis von 750 Euro nicht unrealistisch.

iPhone X (ab 1149 Euro, 11/2017), Galaxy S8+ (ab 620 Euro) und LG V30 (899 Euro, 11/2017) (Quelle: t-online.de/Apple, Samsung, LG)iPhone X (ab 1149 Euro, 11/2017), Galaxy S8+ (ab 620 Euro) und LG V30 (899 Euro, 11/2017) (Quelle: Apple, Samsung, LG/t-online.de)

Was die anderen können

Sowohl Samsung als auch LG bieten mit ihren Android-Flaggschiffen sehr ähnliche Hardware: Ein hochauflösendes OLED-Display mit schmalen Rändern, ein wasser- und staubdichtes Gehäuse, starke Kameras, schnelle Prozessoren und biometrisches Entsperren. Sie können kabellos und schnell geladen werden.

Samsung Galaxy S8 Plus (Quelle: t-online.de/Robert Kern)Das Samsung Galaxy S8 Plus kostet derzeit etwas mehr als 600 Euro. (Quelle: Robert Kern/t-online.de)

In vielen Punkten sind die Alternativen fast genauso gut wie Apples iPhone X, in manchen sogar besser. Samsung und LG bieten zum Beispiel die Möglichkeit, den internen Speicherplatz per microSD-Karte kostengünstig zu erweitern. Für 50 Euro gibt es 128 Gigabyte mehr, für 80 Euro sogar 200 Gigabyte.

Das LG V30 ist ab November für 900 Euro im Handel zu finden. (Quelle: t-online.de/rk)Das LG V30 ist ab November für 900 Euro im Handel zu finden. (Quelle: rk/t-online.de)

Apples iPhone 8 und iPhone 8 Plus sind nur leicht verbesserte Weiterentwicklungen des iPhone 7 und iPhone 7 Plus, man merkt den Telefonen ihr etwas altbackenes Design an. Wer nicht bereit ist, 1150 oder 1320 Euro für Apples modernstes Design zu zahlen und sich bei der etwas altbackenen iPhone-8-Serie auch nicht wiederfindet, sollte über einen Wechsel nachdenken.

Mit dem Xiaomi Mi Mix 2 ist erst kürzlich auch ein "Superphone" aus China auf den Plan getreten, das deutsche LTE-Bänder komplett unterstützt und mit seinem randlosen Design lockt. In ein paar Wochen wird es bei diversen Shops, die sich auf den Import spezialisiert haben, verfügbar sein zu Preisen zwischen 500 und 900 Euro (Keramik-Special-Edition).

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
NIVEA Duftkerze für perfekte Wohlfühlmomente
ideal auch als Geschenk - jetzt auf NIVEA.de
Shopping
Jetzt portofrei Weihnachts- geschenke bestellen!
schnell zu JAKO-O.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone > Apple

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017