Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone > Apple >

Weg vom iPhone: WhatsApp von iOS auf Android umziehen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Alle Daten übertragen  

Mit WhatsApp von iPhone zu Android umziehen

15.09.2017, 15:40 Uhr | rk, t-online.de

Weg vom iPhone: WhatsApp von iOS auf Android umziehen. Kein einfacher Wechsel möglich mit WhatsApp. (Quelle: t-online.de/Benjamin Springstow)

Kein einfacher Wechsel möglich mit WhatsApp. (Quelle: Benjamin Springstow/t-online.de)

Nach der Vorstellung von Apples neuer iPhone-Familie und dem 1.150-Euro-Preisschild für das Topmodell iPhone X erwägen viele Nutzer einen Wechsel. Die meisten Dienste wie E-Mails, Facebook oder Youtube lassen sich problemlos umziehen. Anders sieht es bei WhatsApp aus.

Um von einem iPhone auf das nächste umzuziehen, reicht ein simples Backup. Soll das nächste Smartphone allerdings ein Android-Gerät werden, stehen wechselwillige Nutzer vor diversen Barrieren. E-Mail-Konten bei iCloud lassen sich auch in Gmail einbinden, SMS können mit Drittsoftware wie iSMS2droid umziehen. Mit Google Drive für iOS können Kontakte und Kalendereinträge portiert werden.

Auch andere Mütter haben schöne Töchter: Samsung und LG in diesem Fall. (Quelle: t-online.de/Apple, Samsung, LG)Auch andere Mütter haben schöne Töchter: Samsung und LG in diesem Fall. (Quelle: Apple, Samsung, LG/t-online.de)

Wer Fotos und Videos nicht händisch kopieren möchte, kann sie mittels Google Photos übertragen - für die Original-Qualität zahlen Sie allerdings monatlich mindestens zwei Euro (für 100 Gigabyte). Ein Abo bei Spotify kann ganz einfach vom neuen Gerät aus genutzt werden, alle kostenpflichtigen Apps und Spiele aus dem AppStore gehen leider verloren. 

WhatsApp-Umzug kostet ein wenig

WhatsApp bietet einen eigenen Backup-Service, der jedoch leider nicht plattformübergreifend funktioniert. Auf iPhones wird in iCloud gespeichert, bei Android auf Google Drive. Für die Migration des Chat-Verlaufs braucht es separate Software.

Mittels iPhoneBackupViewer können die WhatsApp-Daten aus einem unverschlüsselten Backup extrahiert werden. Die App "Wazzap Migrator", für 3,69 Euro im Google Play Store erhältlich, importiert die Daten. Die Kollegen von Giga.de haben eine detaillierte Anleitung erstellt.

Die teure Lösung erspart ein paar Schritte

Einfachere Lösungen kosten etwas mehr. Mit der "dr.fone"-Software lassen sich alle Schritte innerhalb des einen Programms vollziehen. Man muss nur das iPhone an den PC oder Mac hängen, ein BackUp von WhatsApp initieren und es danach auf das Android-Gerät aufspielen. Die Windows-Lizenz kostet 20 Euro für ein Jahr, 30 Euro für die lebenslange Version. Mac-Besitzer zahlen jeweils 10 Euro mehr.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone > Apple

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017