Sie sind hier: Home > Digital > Computer > WLAN >

WLAN funktioniert nicht? Das können Sie tun

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Störungsgründe  

Was tun, wenn die WLAN-Verbindung nicht funktioniert?

25.11.2014, 10:51 Uhr | ts (CF)

WLAN funktioniert nicht? Das können Sie tun. Ihr WLAN geht nicht? Probieren Sie diese Tipps aus, statt sich zu ärgern (Quelle: imago/McPHOTO)

Ihr WLAN geht nicht? Probieren Sie diese Tipps aus, statt sich zu ärgern (Quelle: McPHOTO/imago)

Ihre WLAN-Verbindung funktioniert nicht? Die meisten Probleme lassen sich mit wenigen Handgriffen beheben. Mit diesen Tipps wird Ihr PC schnell wieder internetfähig. Wie Sie mit dieser und weiteren PC-Problemen umgehen, zeigt unsere Fotoshow.

Bei Problemen mit der WLAN-Verbindung muss der erste Blick auf den WLAN-Adapter (Router) fallen: Dieses kleine Gerät befindet sich in die Regel nahe der Telefonanschluss-Buchse und gibt mit grünen LEDs zu verstehen, dass alles in bester Ordnung ist. Leuchten die Lämpchen dagegen rot oder überhaupt nicht, gibt es womöglich ein Problem mit dem Router. In einem solchen Fall empfiehlt sich der Blick in die Betriebsanleitung sowie ein Neustart des Geräts.

WLAN-Verbindung funktioniert nicht auf lange Distanzen

Grundsätzlich kann ein starker WLAN-Sender seine Wellen Hunderte Meter, stellenweise sogar kilometerweit entsenden. Das gilt allerdings nur für professionelle Anlagen, wie es sie beispielsweise an Flughäfen gibt. Der kleine WLAN-Adapter daheim kann dagegen nur geringe Strecken überwinden. Oftmals scheitert der Empfang bereits zwischen zwei Zimmern an zu dicken Wänden. Sogar im gleichen Zimmer kann die Verbindung gestört werden, wenn der Router etwa unter einem massiven Sofa steht.

Auch kann über zwei Stockwerke hinweg häufig keine WLAN-Verbindung hergestellt werden. Um eine zu lange Distanz als mögliche Fehlerquelle auszuschließen, sollten Sie Ihr Notebook beziehungsweise Smartphone neben den WLAN-Adapter stellen und dann prüfen, ob die Verbindung funktioniert. In vielen Fällen lässt sich das Problem so lösen.

Augen auf bei geschützten Netzwerken

Sofern das WLAN-Netzwerk beispielsweise durch eine WEP-Verschlüsselung geschützt ist, müssen Sie auf dem jeweiligen Endgerät das entsprechende Passwort eingeben. Diese Passwörter können über den WLAN-Adapter jederzeit geändert werden.

Analog dazu müssen Sie die Passworteingabe auf Ihrem Notebook ebenfalls aktualisieren, da den Geräten sonst der Zugriff verwehrt wird. Sollte es Ihnen entfallen sein, müssen Sie das betroffene Netzwerk neu anlegen und im Zuge dessen ein frisches Passwort zuweisen. Funktioniert nicht? Dann schalten Sie zusätzlich noch den Mac-Filter ab.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Jetzt Glücks-Los kaufen, gutes tun und gewinnen!
Sonderverlosung am 7.11.17 - 20 Mio. € extra
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Computer > Hardware > WLAN

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017