Sie sind hier: Home > Digital > Elektronik >

Neue Handys und Smartphones 2014

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Smartphones mit gewissen Extras

26.02.2014, 14:00 Uhr | Dirk Averesch, dpa

Neue Handys und Smartphones 2014. Besondere Handys für wahre Männer . (Quelle: Bullitt/Jolla)

Besondere Handys für wahre Männer . (Quelle: Bullitt/Jolla)

"Anders als die anderen" ist das Motto vieler Hersteller auf dem Mobile World Congress - zum Beispiel weil sie ein alternatives Betriebssystem oder ungewöhnliche Features bieten. Von abhörsicher über robust bis hin zu radikal einfach ist bei den neuen Smartphones alles zu haben.

Foto-Serie mit 10 Bildern

Smart ist Auslegungssache. Smart ist im Zweifel, was die Bedürfnisse des Nutzers am besten erfüllt. Auf der Mobilfunkmesse Mobile World Congress (MWC) in Barcelona (bis 27. Februar) finden sich deshalb neben den Smartphones für die Massen auch Handys für fast jede Zielgruppe und besondere Anwendungszwecke.

Für Vorsichtige und Freunde von Privatsphäre: Blackphone hat Ernst gemacht mit seinen Plänen für ein abhörsicheres Smartphone, das Gespräche sowie Nachrichten verschlüsselt und einen geschützten VPN-Internetzugang bietet. Das 4,7-Zoll-Smartphone mit Quadcore-Prozessor und LTE basiert auf dem Android-Abkömmling PrivatOS und ist mit speziellen Sicherheits-Apps bestückt. Es soll den Nutzer auch vor Tracking und der ungewollten Kommerzialisierung seiner Nutzerdaten schützen, erklärt Blackphone-Mitgründer Phil Zimmerman. Das Blackphone kann für 629 US-Dollar (rund 460 Euro) weltweit vorbestellt werden und soll ab Juni ausgeliefert werden. >>

Für Individualisten: YotaPhone zeigt in Barcelona eine zweite Version seines Smartphones mit zusätzlichem schwarz-weißen Display aus stromsparendem elektronischen Papier auf der Rückseite. "Glatter, smarter und größer", umreißt Alexey Zabrodin von YotaPhone die Änderungen. Das 4,3 Zoll große HD-Farbdisplay wächst zu einem 5-Zoll-Full-HD-Display heran, von dem weiterhin beliebige Inhalte auf das 4,7 Zoll große E-Paper-Display geschickt werden können. Die Form wandelt sich von einem leicht unförmigen Keil zu einem abgerundeten Gerät aus einem Guss. Das neue YotaPhone soll Ende des Jahres zu haben sein und sich in der Ausstattung auf Oberklasse-Niveau bewegen. Einen Preis gibt es noch nicht.

Für Experimentierfreudige: Der MWC ist ein Dorado für Freunde alternativer Betriebssysteme. Mit dem 3,2-Zoll-Einstiegsmodell Fire C, dem 4,5 Zoll großen Fire E mit Dualcore-CPU und dem gleich großen Quadcore-Spitzenmodell Fire S, das sogar LTE und NFC mitbringt, stellt Alcatel One Touch gleich drei neue Smartphones mit Firefox OS vor. >>

Von ZTE kommt etwa das Open C, von Huawei das Y300 und von LG das Fireweb. Welche Modelle es in Europa wirklich in den Markt schaffen, bleibt abzuwarten. Zumindest das Fire C und das Fire E sollen über Provider in Deutschland angeboten werden. Das finnische Unternehmen Jolla zeigt am Stand sein Smartphone mit Sailfish OS, das bald auch alternativ auf Android-Smartphones laufen soll. Als Neuheit führt Jolla eine Schnittstelle namens Other Half für ansteckbare Cover-Rückseiten ein. Damit lässt sich Zubehör entwickeln, das mit dem Smartphone kommunizieren kann. Anwendungsbeispiele sind etwa Cover, die beim Bewegen des Handys die Farbe wechseln oder Daten vom Handy anzeigen.

Für Frischluftfanatiker und Abenteurer

Für Arbeiter und Outdoor-Sportler: In vielen Berufen und Sportarten geht es robuster zu. Ein normales Handy und insbesondere ein empfindliches Smartphone wäre auf einer Straßenbaustelle, im Stahlwerk oder in einer Gärtnerei vermutlich schnell ruiniert. Das neue Robust-Handy Cat B15 (149 Euro) mit Aluminium-Rahmen und verbauten Gummidämpfern soll in diesen Umgebungen heimisch sein. Es ist staub- und wasserdicht bis ein Meter Tiefe (30 Minuten) und soll Stürze aus Höhen bis 1,80 Meter überstehen. Große Tasten erleichtern zudem die Bedienung mit Handschuhen. Für Puristen und Einsteiger: Smartphones mit möglichst einfacher Bedienung sind vor allem für ältere Nutzer interessant. Der österreichische Hersteller Emporia zeigt mehrere neue Handys aus dieser Kategorie, darunter das Euphoria mit Touchdisplay und Tasten sowie das Modell Smart mit 4,5-Zoll-Display für Smartphone-Einsteiger mit angepassten Apps, etwa für E-Mail, Navigation oder Fotos. Der Hersteller Binatone bringt im März das Einfach-Smartphone AEG Voxtel M800 (100 Euro). Ähnlich wie bei Emporia arbeitet in dem 3,5-Zoll-Gerät kein gängiges Betriebssystem, sondern eine Eigenentwicklung mit Apps für die wichtigsten Anwendungszwecke.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Modische Kinderbekleidung - Qualität & günstige Preise
Kindermode jetzt bei C&A
Shopping
MagentaZuhause für 19,95 € mtl. im 1. Jahr bestellen
zur Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Elektronik

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017