Sie sind hier: Home > Digital > Elektronik >

Immer mehr Drohnen-Vorfälle an Flughäfen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Behinderungen im Luftraum  

Immer mehr Drohnen-Vorfälle an Flughäfen

20.09.2017, 13:09 Uhr | rk, dpa

Immer mehr Drohnen-Vorfälle an Flughäfen. Drohnen sind ein Störfaktor für den deutschen Luftraum (Symbolbild) (Quelle: rk)

Drohnen sind ein Störfaktor für den deutschen Luftraum (Symbolbild) (Quelle: rk)

Flugzeugpiloten werden im deutschen Luftraum immer häufiger durch Drohnen behindert. Wie die "Rheinische Post" unter Berufung auf Zahlen der Deutschen Flugsicherung berichtet, meldeten Piloten im Umfeld großer Flughäfen bis Ende August 60 Zwischenfälle.

Der Vorsitzende der Deutschen Flugsicherung, Klaus-Dieter Scheurle sprach von einem radikal zunehmenden Problem. Die Anzahl der Vorfälle stieg von 14 im Jahr 2015 auf 64 im Folgejahr an. Mit insgesamt 11 wurden meisten Behinderungen im Großraum des Frankfurter Flughafens gemeldet, in Berlin-Tegel meldeten die Piloten neun Vorfälle und in Düsseldorf waren es fünf. 

Drohnen müssten für die Flugsicherung sichtbar gemacht werden. Bisher sind Hobby-Drohnen für das Radar nicht zu erkennen. Zudem forderte Scheurle eine Registrierungspflicht für die Fluggeräte.

Flugsicherungs-App soll helfen

Knapp eine Million Drohnen wird es nach Schätzungen der Deutschen Flugsicherung (DFS) Ende des Jahres in Deutschland geben. Damit Piloten immer wissen, ob und wo sie ihr Fluggerät aufsteigen lassen können, hat die DFS eine passende App aufgelegt. Einmal mit allen nötigen Daten rund um die Drohne gefüttert, zeigt sie auf detaillierten Karten an, ob am gewünschten Ort geflogen werden darf. Sichtbar sind generelle Verbotszonen wie etwa im Berliner Regierungsviertel, aber auch lokale Verbotszonen - etwa über und rund um Polizeiwachen, Krankenhäuser oder Botschaften.

Dabei stellt die App detailliert dar, welche Bestimmungen der Drohnenverordnung erfüllt oder eben nicht erfüllt sind. Das soll laut DFS auch dabei helfen, die komplizierten Regeln zu lernen. Über das Menü können weitere nützliche Hinweise, Wetterinformationen und Kontaktdaten von Behörden abgerufen werden. Die DFS Drohnen-App gibt es für Android und iOS.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Jetzt Glücks-Los kaufen, gutes tun und gewinnen!
Sonderverlosung am 7.11.17 - 20 Mio. € extra
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Elektronik

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017