Sie sind hier: Home > Digital >

Erschreckende Studie: Mehrere Todesfälle durch Pokémon Go

...

Erschreckende Studie  

Hunderte Todesfälle durch Pokémon Go?

28.11.2017, 12:33 Uhr | t-online.de, hd

Erschreckende Studie: Mehrere Todesfälle durch Pokémon Go. Pokemon Go auf der Tottori-Sanddüne: Eine Gefahr im Straßenverkehr. (Quelle: imago)

Pokemon Go auf der Tottori-Sanddüne: Eine Gefahr im Straßenverkehr. (Quelle: imago)

Laut einer Studie der Purdue-Universität im US-Bundesstaat Indiana ist durch das Spiel Pokémon Go ein Schaden von rund 7,3 Milliarden Dollar entstanden. Zudem verursachte das Spiel möglicherweise mehr als 250 Todesfälle – allein in den USA.

Der Grund liegt in der starken Ablenkung durch das beliebte Spiel mit Augmented Reality, bei dem an bestimmten Orten bewegte Objekte in das Live-Bild der Smartphone-Kamera eingeblendet werden. Besonders gefährlich, so die Wissenschaftler, sei der Bereich rund um die so genanten "Pokéstops".

Laut der Studie "Death by Pokémon Go" soll es allein in der Region Tippecanoe County, wo etwa 170.000 Menschen leben, in den ersten 148 Tagen von Pokémon Go 286 Unfälle gegeben haben. 134 ereigneten sich in der Nähe von Pokéstops. Dadurch sollen 31 Verletzte, zwei Todesopfer, sowie Schäden in Höhe von mindestens 5,2 Millionen Dollar entstanden sein.

Auf die USA hochgerechnet bedeutet das: Pokémon Go hat in den ersten 148 Tagen Schäden von bis zu 7,3 Milliarden Dollar verursacht und rechnerisch 30.000 Verletzte und 256 Tote verursacht, berichtet "Golem.de".

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Pfannen, Töpfe, Schüsseln, Standmixer u.v.m.
Freude in der Küche - neu bei Lidl.de
Angebote bei Lidl.de
Shopping
Wohn-Trend 2018: individuelle Kunst für die Wand
die einzigartigen Motive bei JUNIQE entdecken
Wandbilder für Ihr Zuhause bei JUNIQE!
Shopping
Übergangs-Blousson im Ange- bot für 89,99 € statt 149,99 €
jetzt entdecken bei Babista.de
Blousson für 89,99 € statt 149,99 € bei BABISTA.de
Klingelbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018