Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Internet >

Kostenlose Musik im Internet hören und downloaden

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Kostenlose Musik im Internet hören und downloaden

06.02.2012, 12:45 Uhr | mà (CF)

Kostenlose Musik aus dem Internet muss nicht zwangsläufig mit einer Abmahnung der jeweiligen Plattenfirma enden: Fernab von Download-Tauschbörsen gibt es heutzutage immer mehr legale Wege zum kostenfreien Musikgenuss.

Kostenlose Musik ist nur wenige Klicks entfernt

Schnelle Breitband-Internetverbindungen sind die ideale Voraussetzung für so genanntes „Streaming“. Dabei wird die Musik genauso wie im klassischen Hörfunk live übertragen. Der Benutzer kann über Kopfhörer oder Lautsprecher am Computer mithören und muss keine Dateien auf seine Festplatte downloaden. Mittlerweile sind solche Streamings, wie sie beispielsweise von dem populären Dienst Last FM angeboten werden, auch in einer mobilen Version für Smartphones verfügbar. Alternativ dazu erreichen Sie über MP3-Player wie Winamp eine schier unendliche Anzahl von Webradios aller Genres und Sprachen.

Im nächsten Schritt können Sie die Übertragungen mit einer passenden, kostenlosen Software mitschneiden. Das entspricht dem guten, alten Mitschneiden des Radioprogramms auf Kassette.

Redaktionell gepflegte Dienste zeigen kostenlose Musik auf

Angebote wie Tonspion.de gehen noch einen anderen Weg: Sie suchen gezielt nach legaler, kostenlos angebotener Musik im Netz und verlinken diese im Rahmen ihrer Artikel. Ein überwiegender Teil der Anbieter sind semiprofessionelle Bands. Vereinzelt finden sich aber auch bekannte Weltstars im Angebot, die beispielsweise einen unveröffentlichten Bonus-Track auf ihrer Website kostenlos zum Download anbieten. Wer fernab des Mainstreams ganz gezielt nach den Newcomern von morgen sucht, wird bei GarangeBand.com fündig: Die Plattform gibt jungen, unbekannten Bands Platz für einen publikumswirksamen Auftritt im Internet. Das kostenfreie Angebot ist mittlerweile auf mehrere zehntausend MP3-Dateien in bester Qualität angewachsen. Auch die Website Jamendo.com verfolgt ein ähnliches Konzept und gewährt Zugang zu nunmehr 30.000 Alben.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
MagentaZuhause für 19,95 € mtl. im 1. Jahr bestellen
zur Telekom
Shopping
Weiße Westen für Jederman: Bauknecht Haushaltsgeräte
OTTO.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Internet

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017