Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Internet > Facebook >

Facebook veraltet: In Deutschland laufen die jungen Nutzer davon

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Facebook laufen die Nutzer davon

04.04.2013, 07:42 Uhr | fen

Facebook veraltet: In Deutschland laufen die jungen Nutzer davon. Facebook-Nutzerin (Quelle: imago/ZweiKameraden)

Facebook verliert junge Nutzer (Quelle: ZweiKameraden/imago)

Im letzten Jahr ist die Zahl der Facebook-Nutzer in Deutschland auf über 25 Millionen gestiegen, trotzdem hat das Netzwerk nicht nur ein echtes Problem. Denn vor allem die deutschen Jugendlichen kehren Facebook den Rücken. Ein kleines bisschen Wachstum verzeichnet Facebook nur noch bei älteren Internetnutzern – mit Auswirkungen auf die Altersstruktur. Im Heimatland von Facebook ist dieser Trend noch deutlicher.

Das Unternehmen Socialbakers hat das Nutzerverhalten bei Facebook näher untersucht und kommt zu einem überraschenden Ergebnis: In den Industrieländern leidet Facebook an Vergreisung.

Die Nutzeranzahl in Deutschland nimmt durchgängig in allen Altersgruppen bis 44 Jahren stark ab, in allen Altersgruppen darüber steigt sie – jedoch nur leicht. Das Durchschnittsalter eines Facebook-Nutzers stieg auf 38,7 Jahre.

In den USA wächst sogar nur noch die Nutzergruppe der Rentner, also oberhalb von 65 Jahren. Kompensieren können sie den Schwund der Jugendlichen bei weitem nicht. Die Nutzerzahl insgesamt ist in den USA in den letzten sechs Monaten um über eine Million gefallen. Auch in vielen anderen Industrieländern verliert das Netzwerk Nutzer.

Facebook verliert bei Jugendlichen

Facebook-Statistik. (Quelle: socialbakers.com)Facebook-Statistik: Nutzerschwund wird deutlich (Quelle: socialbakers.com) Am stärksten verliert Facebook bei den 25- bis 34-Jährigen, aber auch die Nutzer von 18 bis 24 Jahren laufen davon. Sie wählen andere, direktere Internetdienste, um miteinander zu kommunizieren. Insgesamt sind diese beiden Altersgruppen anteilsmäßig noch am stärksten über Facebook vernetzt, mehr als die Hälfte der deutschen Facebook-Nutzer ist zwischen 18 und 34 Jahre alt.

Kein globaler Nutzerschwund

Einen globalen Nutzerschwund hat Facebook jedoch nicht zu beklagen. Das Netzwerk gewinnt massiv bei Entwicklungs- und vor allem Schwellenländern wie Brasilien oder Indien.

Zudem ist das Wachstumspotential in einigen Ländern riesig – in Indien haben gerade einmal fünf Prozent der Einwohner einen Facebook-Account. Zum Vergleich: In Deutschland ist jeder Dritte bei Facebook angemeldet, in den USA, Kanada, Großbritannien oder Schweden sind es mehr als die Hälfte aller Einwohner.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Die Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Internet > Facebook

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017