Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Internet > News und Tipps >

Vermisster per Google Maps als Leiche im Autowrack gefunden

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Neun Jahre unentdeckt  

Google Maps zeigt vermissten Mann - in gesunkenem Auto

04.10.2016, 10:15 Uhr | t-online.de

Vermisster per Google Maps als Leiche im Autowrack gefunden. In einem Teich in Michigan liegt ein versunkenes Auto. Zu sehen auf Google Maps. (Quelle: Google Maps)

In einem Teich in Michigan liegt ein versunkenes Auto. (Quelle: Google Maps)

Google Maps zeigt einen tragischen Unfall. Neun Jahre lang war ein Mann spurlos verschwunden. Jetzt ist klar: Er ist mit seinem Auto in einem Teich versunken – die ganze Zeit konnten Nutzer von Googles Kartendienst den verunglückten Wagen sehen.

Jahrelang bemerkte niemand auf Google Maps den kleinen weißen Fleck. Dabei zeigen die Satellitenbilder den Teich in der Kleinstadt Byron Township im US-Bundesstaat Michigan besonders detailreich.  

Rückblende: Nach einem Kneipenbesuch steigt der 72-jährige David Lee Niles am 11. Oktober 2006 in sein Auto und fährt davon, seitdem fehlte von ihm jede Spur. 

Polizei findet Leiche im Auto

Neun Jahre später zieht die Polizei von Byron Township ein völlig vermodertes Auto aus einem Gewässer. Anwohner, die eine Kiefer weihnachtlich schmückten, hatten das Fahrzeug im Wasser entdeckt. In diesem Auto saß David Lee Niles. Eine Brieftasche, die man bei der skelettierten Leiche fand, deutet darauf hin, dass es sich um ihn handele, schreibt die "Huffington Post".  

Noch ist das Bild bei Google Maps zu sehen. Es ist kein Einzelfall, dass das Kartenwerk bei seinen Nutzern kriminalistisches Interesse weckte. So rätselten zum Beispiel Internetnutzer und Presse tagelang, ob die Satellitenaufnahmen der holländischen Stadt Almere wirklich zwei Mörder auf frischer Tat ertappt haben könnten. In einem anderen Fall erwirkte der Vater eines Mordopfers, dass Google den leblosen Körper aus seinem Online-Kartendienst entfernte.

Weitere spannende Themen finden Sie auf unserer Digital-Startseite.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige

Shopping
Shopping
Die heißesten Bikini-Trends für den Sommer
gefunden auf otto.de
KlingelBabistabonprix.deESPRITStreet OneCECILMADELEINEdouglas.demyToys
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Internet > News und Tipps

Anzeige
shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017