Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Internet > News und Tipps >

Google zahlt Milliarden für die Standardsuche auf iPhones

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Geheimes Geschäft  

Zahlt Google Milliarden an Apple?

15.08.2017, 14:30 Uhr | rk, t-online.de

Google zahlt Milliarden für die Standardsuche auf iPhones. Google als Standardsuche im Safari-Browser sorgt für hohen Gewinn bei Apple (Quelle: t-online.de/rk)

Google als Standardsuche im Safari-Browser sorgt für hohen Gewinn bei Apple (Quelle: rk/t-online.de)

Einem US-Finanzexperten zufolge zahlt Google mehr als 3 Milliarden US-Dollar an Apple, um Standard-Suchmaschine auf dem iPhone zu bleiben. Eine Bestätigung für das bislang geheime Geschäft gibt es nicht, nur Anzeichen.

Dass iPhone-Nutzer mit Googles Algorithmen suchen, ist dem Internet-Konzern offenbar viel Geld wert. Ein Analyst des Finanzdienstleisters Bernstein hat Apples Finanzreports durchforstet und schätzt, dass Gewinnsteigerungen im Bereich "Services" zu einem großen Teil auf Googles Zahlungen zurückgehen.

"Bis zu 5 Prozent des Gewinns durch Google"

Die einzige belastbare Zahl, die Bernstein für die Annahme nennen kann, ist die Zahlung von einer Milliarde US-Dollar von Google an Apple im Jahr 2014. Seitdem hat sich Googles Umsatz mit mobilen Suchanfragen von 16 auf 50 Milliarden US-Dollar gesteigert, dementsprechend müssten auch Apples Einnahmen gestiegen sein. Zudem geht der Finanzdienstleister davon aus, dass Apple damit zu 100 Prozent Reingewinn erzielt und die Summe bis zu 5 Prozent von Apples Gewinn ausmacht.

In Apples veröffentlichten Finanzberichten werden die Unterabteilungen der Service-Sparte wie iTunes, iCloud, Apple Pay und der App Store nicht genauer aufgelistet. So kann nur spekuliert werden, wie viel der 7,27 Milliarden US-Doller Umsatz durch die Google-Suche generiert werden.

Da Google mit dem Verkauf von Werbeplätzen auf Mobilgeräte ein starkes Umsatzwachstum verzeichnete, könnte die Beteiligung von Apple an den Erlösen mittlerweile zum zweitgrößten Posten beim Gewinn gewachsen sein - hinter dem App Store.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Weiße Westen für Jederman: Bauknecht Haushaltsgeräte
OTTO.de
Shopping
Die neuen Prepaid-Tarife der Telekom entdecken
zur Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Internet > News und Tipps

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017