Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Sicherheit >

Erpressungs-Trojaner: "LeakerLocker" veröffentlicht Intimes.

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

"LeakerLocker" auf Android-Smartphones  

Erpressungssoftware droht, Intimes zu veröffentlichen

12.07.2017, 16:02 Uhr | Axel Schoen, t-online.de

Erpressungs-Trojaner: "LeakerLocker" veröffentlicht Intimes.. Erpressungssoftware "LeakerLocker" droht, persönliche Informationen vom Smartphone zu verschicken. (Quelle: imago)

Erpressungssoftware "LeakerLocker" droht, persönliche Informationen vom Smartphone zu verschicken. (Quelle: imago)

Die Sicherheitsspezialisten von McAfee haben eine Erpressungssoftware im Google Play Store entdeckt. "Leaker Locker" versteckt sich in harmlos scheinenden Apps. Die Malware liest heimlich Daten aus und droht, diese zu veröffentlichen.

Laut McAfee sind zwei Apps im Google Play Store betroffen. Diese sind mit der Erpressungssoftware" LeakerLocker" verseucht. Sie verschlüsselt keine Dateien, sondern droht stattdessen mit der Veröffentlichung persönlicher Informationen wie Fotos und Internet-Browserverläufen, also Listen der zuletzt besuchten Seiten. Die Opfer sollen ein Lösegeld bezahlen. 

"Verseuchte App "Booster & Cleaner Pro" (Quelle: McAfee)"Verseuchte App "Booster & Cleaner Pro" (Quelle: McAfee)

Verseuchte Apps

Betroffen sind die Apps "Wallpaper Blur HD" und "Booster & Cleaner Pro", sollten Sie diese installiert haben, löschen Sie diese und überprüfen Sie mit einer Antiviren-Software Ihr Smartphone. Die Apps hat Google inzwischen aus dem Play Store entfernt. Die vermeintlichen Apps für Bildschirmhintergründe und zur Systemoptimierung fallen erfahrenen Nutzern bereits bei der Installation negativ auf, da sie ungewöhnlich viele Berechtigungen wünschen. 

Verseuchte App "Wallpapers Blur HD" (Quelle: McAfee)Verseuchte App "Wallpapers Blur HD" (Quelle: McAfee)

Erpressungsverlauf

Die Schadsoftware sperrt den Startbildschirm des Smartphones, um in Hintergrund auf private Informationen zuzugreifen um diese für die Erpressung zusammenzustellen. "Tatsächlich sei die Malware in der Lage, E-Mail-Adressen, Kontakte, den Verlauf des Browsers Chrome sowie einige Textnachrichten und Anrufe auszuspähen. Außerdem könne LeakerLocker Fotos aufnehmen und einige Geräteinformationen auslesen, berichtet zdnet.de.

Screenshot der Erpressungssoftware "LeakerLocker" (Quelle: McAfee)Screenshot der Erpressungssoftware "LeakerLocker" (Quelle: McAfee)

Um seiner Forderung Nachdruck zu geben, zeigt die Schadsoftware eine Liste der gesammelten Daten an und fordert den Nutzer auf, innerhalb von 72 Stunden einen Betrag von 50 Dollar per Kreditkarte zu überweisen. McAfee rät dringend davon ab, auf die Erpressung einzugehen und das Geld zu bezahlen, da sonst die Kriminellen auch noch die Kreditkartennummer erfahren würden. Es darf auch bezweifelt werden, dass die Daten wirklich gelöscht und nicht veröffentlicht werden.

Neue Android-Version

Möglicherweise beseitigt ein Update auf Android 7.1. die Lücken, die "LeakerLocker" ausgenutzt hat.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige

Shopping
Shopping
Trendige Sofas und Couches für jeden Geschmack
reduzierte Angebote entdecken bei ROLLER.de
Shopping
Sichern Sie sich 20,- € Rabatt ab 60,- € Einkaufswert
nur für kurze Zeit bei TOM TAILOR
KlingelBabistabonprix.deESPRITStreet OneCECILMADELEINEdouglas.demyToys
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Sicherheit

Anzeige
shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017