Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone >

iPhone 5 und iOS6 erhalten brandneue YouTube-App

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Google liefert eigene YouTube-App für Apple iOS 6 und iPhone 5

11.09.2012, 15:59 Uhr | Andreas Lerg, dpa

iPhone 5 und iOS6 erhalten brandneue YouTube-App. Apple schmeißt YouTube aus iOS 6 raus. (Quelle: t-online.de)

Apple schmeißt YouTube aus iOS 6 raus. (Quelle: t-online.de)

Google stellt kurz vor dem Start des iPhone 5 eine eigene YouTube-App für das iPhone und iOS vor. Denn Apple wirft die bisherige YouTube-App aus iOS 6 raus. Apple ist seit der Veröffentlichung von Googles eigenem Mobilbetriebssystem Android nicht mehr so gut auf den einstigen Partner zu sprechen.

Da die ursprüngliche YouTube-App, die seit dem ersten iPhone im Jahr 2007 serienmäßiger Bestandteil von iOS war, von Apple über Bord gekippt wurde, legt Google jetzt selbst nach. Kaum einen Tag vor der offiziellen Vorstellung des iPhone 5 und damit auch dem Start von iOS 6 will Google eine eigene YouTube-App im iTunes Appstore an den Start bringen. Apple warf die selbst entwickelte YouTube-App offiziell mit der Begründung raus, dass die Lizenz für die Einbindung von YouTube abgelaufen sei.

Google verspricht neue Funktionen für YouTube

Google verspricht für seine YouTube-App, die im Laufe des Dienstags im Appstore erscheinen soll, neue Funktionen und Inhalte. Videos sollen über eine optimierte Suche schneller zu finden sein. Zudem will Google mit der App endlich auch Geld verdienen, denn die Anwendung soll nun Werbung anzeigen können, wie ein Unternehmenssprecher mitteilte. Die bisherige YouTube-App von Apple war stets werbefrei, während die YouTube-App für Android-Smartphones schon seit langem Werbung einblendet.

Mobile Videos sind bares Geld wert

Google hofft hier auf satte Umsätze, denn immerhin werden täglich eine Milliarde Videos auf mobilen Endgeräten betrachtet. Bisher konnten die auf dem iPhone über die serienmäßige App betrachteten Videos nicht zu Geld gemacht werden. Immerhin bescheinigen die US-Marktforscher von Nielsen, dass das Betrachten von YouTube-Videos eine der beliebtesten Funktionen auf dem iPhone ist. Videos betrachten liegt auf dem dritten Platz der populärsten Funktionen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone > Handy & Smartphone

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018