Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone >

Samsung Galaxy S4: Irritationen um Release-Datum und Namen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Samsung  

Samsung Galaxy S4 kommt wohl früher als gedacht

07.02.2013, 19:03 Uhr | t-online.de

Samsung Galaxy S4: Irritationen um Release-Datum und Namen. Samsung Galaxy S3 (Quelle: Samsung)

Der Nachfolger des Samsung Galaxy S3 steht in den Startlöchern. (Quelle: Samsung)

Samsung plant angeblich, das neue Samsung Galaxy S4 am 15. März vorzustellen. Für gewöhnlich gut informierte Quellen verrieten dieses Datum dem Blog Sammobile, von Samsung selbst wurde der Termin noch nicht offiziell bestätigt. Der Nachfolger des erfolgreichen Galaxy S3 soll dann bereits Anfang April in den Verkauf gehen.

Ursprünglich hatten Samsung-Insider gemutmaßt, dass die Präsentation für den 22. März geplant sei, als Verkaufsstart war Mitte April im Gespräch. Nun sollen sich beide Termine nach vorne geschoben haben. Nichts geändert hat sich an der vermuteten Ausstattung des Galaxy S4: Das Smartphone soll in schwarzer und weißer Ausführung erscheinen und einen stärkeren Akku bekommen als der Vorgänger Galaxy S3. Zudem soll der Akku drahtlos aufgeladen werden können und wie bisher auswechselbar sein.

Samsung Galaxy S4 mit größerem Display

Leicht verändert wird auch die Displaygröße, sie soll von 4,8 auf 4,99 Zoll anwachsen (ein Plus von knapp fünf Millimetern), ohne dass die Gehäusegröße entsprechend zunimmt. Die Auflösung beträgt Full-HD (1920 × 1080 Pixel), außerdem soll das neue Smartphone-Flaggschiff 2 GB RAM erhalten und eine Kamera mit 13 Megapixeln. Das Galaxy S3 hat eine 8 Megapixel-Kamera.

Mehr Prozessorleistung

Selbstverständlich soll das Samsung Galaxy S4 auch schneller werden. Zukünftig könnten im Innern zwei miteinander verzahnte Prozessoren mit je vier Kernen arbeiten. Die Chips sind unterschiedlich leistungsfähig und saugen unterschiedlich stark am Akku, je nach Rechenaufwand übernimmt entweder der Power- oder der Stromspar-Prozessor die anstehende Aufgabe.

Damit würde die Rechenleistung nicht an einen echten Achtkernprozessor heranreichen, bei dem alle Kerne gleichzeitig arbeiten. Die Bauweise würde allerdings Akkuleistung einsparen – in der meisten Zeit sollte der Stromsparchip ausreichen. Das mit Android 4.2.1 ausgerüstete Galaxy S4 dürfte damit damit das leistungsfähigste Smartphone auf dem Markt werden.

Name des Galaxy S4 steht auf der Kippe

Das neue Samsung-Flaggschiff soll die Modellnummer GT-I9500 tragen, die interne Code-Bezeichnung sei Altius. Doch hinter der offiziellen Namensbezeichnung "Galaxy S4" steht noch ein Fragezeichen, denn in Korea – wie auch in China oder Japan – ist die "Vier" eine Unglückszahl. Die Aussprache von "Vier" ähnelt der Aussprache des Wortes "Tod", weshalb diese Zahl bei der Nummerierung von Stockwerken oder Sitzreihen meist ausgelassen wird.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Shopping
Der vertraute Duft der NIVEA Creme als Eau de Toilette
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Shopping
Wandbild mit täuschend echtem LED-Kerzenschein
Weihnachtsdekoration bei BAUR
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone > Handy & Smartphone

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017