Sie sind hier: Home > Digital > Computer >

Zeitüberschreitung beim Netzwerk - Ursache und Fehlerbehebung

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

PC und Software  

Zeitüberschreitung beim Netzwerk - Ursache und Fehlerbehebung

29.12.2014, 12:44 Uhr | rg (hp)

Können Sie mit der Meldung Netzwerk-Zeitüberschreitung nichts anfangen? Sie zeigt genaugenommen keinen Fehler an. Es handelt sich nur um die Mitteilung des Grundes, wieso ein Programm nicht startet. In Netzwerken kann die Ursache an einem weit entferntem Ort liegen oder an Ihrem Computer. Wir erklären Ihnen genau, was es mit der Meldung auf sich hat und in welchen Fällen Sie eingreifen sollten.

Was Zeitüberschreitung bedeutet

Komplexe Programme, wie Spiele im Internet oder mit der Playstation, benötigen große Datenmengen im Arbeitsspeicher. Diese beziehen die Programme von der eigenen Festplatte, externen Datenträgern oder sehr häufig aus Netzwerken. Viele Spiele laufen genaugenommen nicht auf dem eigenen Computer, sondern auf einem Server, der irgendwo auf der Welt steht und die Datenmengen verarbeitet. Dieser sendet Ihnen die fertig aufbereiteten Daten, damit das Programm auf Ihrem PC funktioniert. Den Softwareentwicklern ist bekannt, dass es in so komplexen Systemen immer zu Störungen kommen kann. Aus vielerlei Gründen geschieht es häufig, dass benötigte Datenpakete nicht ankommen. Damit das Programm nicht unendlich lange auf Daten wartet und damit alles blockiert, setzen die Programmierer ein Zeitlimit. Trifft ein Paket nicht innerhalb einer festgelegten Zeitspanne ein, bricht das Programm ab. Sie erhalten eine Fehlermeldung, in der Begriffe wie "Timeout" oder "Zeitüberschreitung im Netzwerk" enthalten sind.

Die Ursachen für diese Zeitüberschreitung können unterschiedlich sein: Das Programm erkennt nur, dass ein benötigtes Datenpaket nicht eingetroffen ist. Die Daten können zwar ankommen, aber beschädigt sein. Möglicherweise kam die Anfrage nach den Daten nicht an oder das Paket ist nicht mehr vorhanden. Es kann auch abgeschickt worden sein, braucht aber zu lange, um zu Ihrem Computer oder ihre Playstation zu gelangen. Sie können an den Einstellungen des Zeitlimits nichts ändern. In der Regel gibt es in Netzwerken mehrere Stationen, an denen solche Limits vorhanden sind. Sie dienen letztendlich dem Schutz der einzelnen Knotenpunkte und Server, damit diese nicht durch Anfragen überlastet werden und auf Daten warten, die nicht eintreffen. Eine Verlängerung des Zeitlimits macht das Netzwerk nicht schneller, sondern führt zu einer unnötig hohen Belastung. 

Möglichkeiten, auf das Netzwerk einzuwirken

Ihr Computer ist Teil des Netzwerkes. Wenn Sie häufig eine der genannten Meldungen bekommen, beziehungsweise der Fehler 10060, 1460, 504 oder 255 angezeigt wird, liegt es meist an Geräten oder Einstellungen, die Sie beeinflussen können:

Testen Sie die Geschwindigkeit Ihrer Internetverbindung. Im Netz gibt es verschiedene Anbieter, die kostenlos einen Speedtest durchführen. Vergleichen Sie die gemessene Geschwindigkeit mit der, welche Sie laut Vertrag mit Ihrem Provider haben sollten. Ist die Verbindung deutlich langsamer, führen Sie die im Folgenden beschriebenen Maßnahmen durch:

Löschen Sie über den Browser, mit dem Sie im Netz surfen die Cookies, die temporären Internetdateien und leeren Sie die Caches. Diese Vorgänge erledigt der Browser automatisch, sobald Sie die Funktionen aktivieren. Die entsprechenden Einstellungen finden Sie in der Regel unter dem Menüpunkt “Sicherheit“ oder unter “Extras“ in Ihrem Browser. Das genaue Vorgehen ist bei den Browsern unterschiedlich.

Die Geschwindigkeit kann zu gering sein, weil Ihr Endgerät die Daten zu langsam verarbeitet. Führen Sie eine Systemwartung Ihres Geräts durch. Schauen Sie im Handbuch des Herstellers nach, welche regelmäßigen Wartungen vorgeschlagen sind. Diese sind je nach Gerät und Betriebssystem unterschiedlich. Durchforsten Sie die "Hilfe" nach Begriffen wie "Systemwartung" und "temporäre Dateien". Löschen Sie die temporären Dateien. In der Regel ist es sinnvoll, den Computer einige Minuten von der Stromversorgung zu trennen. Die meisten Systeme bauen sich durch diese Maßnahme neu auf.

Ihr Router oder Speedport kann die Daten ebenfalls verlangsamen. Diese Geräte leiten die Daten von Ihrem Endgerät ins öffentliche Netzwerk. Die beste Maßnahme ist, den Netzstecker für zwei Minuten aus der Steckdose zu ziehen. Die Geräte führen danach einen Selbsttest durch und beheben eventuelle Fehler automatisch.

Prüfen Sie nach, ob die Zeitüberschreitung anhält, wenn nur ein Endgerät mit dem Router beziehungsweise Speedport verbunden ist. Manchmal sind diese Geräte oder die Leitungen überlastet, weil in Ihrem Haushalt zeitgleich große Datenmengen bewegt werden.

Falls Sie immer noch Probleme mit einer Zeitüberschreitung im Netzwerk haben, versuchen Sie eine LAN-Verbindung herzustellen. Das System ist stabiler, wenn es über ein Kabel mit dem öffentlichen Netzwerk verbunden ist. Testen Sie nochmals die Geschwindigkeit.

Mit den beschrieben Maßnahmen beheben Sie mögliche Fehler des Endgeräts und des Bindegliedes zwischen dem Gerät und dem Netzwerk. Sollte die Übertragungsgeschwindigkeit immer noch deutlich unter der vertraglich vereinbarten liegen, setzen Sie sich mit Ihrem Provider in Verbindung. Mögliche Ursachen für das Problem können am Einwahlknoten liegen oder an einer allgemeinen Überlastung des Netzwerkes, das der Provider anbietet. Sie können darauf keinen Einfluss nehmen.

Lösungen, wenn das Problem bei bestimmten Seiten auftritt

Erscheinen die Meldungen nur bei bestimmten Seiten, liegt die Ursache nicht in Ihrem Einflussbereich.

Die Seite ist entweder dauerhaft gestört oder sie ist überlastet. An Feiertagen oder wenn ein neues Spiel zum Download bereitsteht, kommt das häufiger vor. Versuchen Sie es an verschiedenen Tagen zu verschiedenen Uhrzeiten.

Fragen Sie in zu den Seiten gehörenden Foren oder Chaträumen, ob etwas über die Störungen bekannt ist. Außerdem macht es Sinn den Betreiber der Seite auf die Störung aufmerksam zu machen. Mehr können Sie nicht machen, wenn Sie eine Zeitüberschreitung im Netzwerk nur von bestimmten Seiten angezeigt bekommen.

Die Meldung der Zeitüberschreitung kommt in Netzwerken immer wieder vor. In der Regel handelt es sich um vereinzelte Störungen, die nicht lange anhalten. Die genannten Maßnahmen sind nur nötig, wenn sie häufiger mit den Meldungen konfrontiert werden.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Shopping
Geschenktipp: NIVEA Creme- dose mit Ihrem Lieblingsfoto
Fotodose bestellen auf NIVEA.de
Shopping
Kleines und großes Glück zum Verschenken & selbst lieben
von ESPRIT
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Computer > Software

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017