Startseite
Sie sind hier: Home > Eltern > Erziehung >

Das machen Teenies in ihrer Freizeit am liebsten

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Hobbys  

Nur TV und PC? Was Jugendliche in ihrer Freizeit am liebsten machen

08.04.2013, 13:10 Uhr | rev, t-online.de

Das machen Teenies in ihrer Freizeit am liebsten. Teenies hängen doch nur vor der Glotze - von wegen! (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Teenies hängen doch nur vor der Glotze - von wegen! (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Viele glauben, dass Teenager heutzutage in ihrer Freizeit nichts anderes machen als Fernsehen oder Computerspielen. Was dran ist an solchen Vorurteilen, zeigt die "Youngcom! Jugendstudie 2013". Hierfür wurden Jugendliche nach ihren bevorzugten Freizeitaktivitäten gefragt.

Das machen Teenies in ihrer Freizeit am liebsten

Für die Studie wurden 892 Teenies zwischen 13 und 20 Jahren gefragt, welcher Freizeitbeschäftigung sie sich am liebsten widmeten, wobei das mehrere Antworten möglich waren. Das sagten die Jugendlichen am häufigsten:

1. Musik hören (77,4 Prozent)

2. Freunde treffen (76,9 Prozent)

3. Im Internet surfen (63 Prozent)

4. Sport treiben (44,8 Prozent)

5. Faulenzen (44,4 Prozent)

6. Ausgehen/Nachtleben (40,1 Prozent)

7. Lesen (38,8 Prozent)

8. Shoppen (38,1 Prozent)

9. Reisen/Unterwegs sein (33,6 Prozent)

10. Fernsehen (33,6 Prozent)

11. DVD schauen (31,8 Prozent)

12. Hobby (31,4 Prozent)

13. Kino (28,7 Prozent)

14. Videogames/Computerspiele (27,4 Prozent)

15. Musik machen (20,2 Prozent)

16. Sonstige (9,2 Prozent)

17. Sammeln (2,0 Prozent)


Lesen überraschend beliebter als Fernsehen

Rechnet man "Im Internet surfen" und "Videogames/Computerspiele" sowie "Fernsehen" und "DVD schauen" zusammen, zeigt sich, dass viele Jugendliche in der Tat gerne einen Teil ihrer Freizeit vor TV und Computer verbringen. Dass die Teenies jedoch nichts anderes im Kopf haben, bestätigt sich nicht. So mag es viele überraschen, dass beispielsweise Lesen beliebter ist als Fernsehen.

Zeitlose Aktivitäten dominieren

Mit "Musik hören", "Freunde treffen" und "Sport treiben" landen Aktivitäten auf den vorderen Rängen, die für Jugendliche schon immer eine wichtige Rolle gespielt haben. Wahrscheinlich hätten diese Beschäftigungen auch schon vor mehreren Jahrzehnten ein solches Ranking angeführt. Die Jugend von heute scheint sich gar nicht so sehr von der Jugend früherer Zeiten zu unterscheiden, wie manch Erwachsener denkt.

Sie finden uns auch auf Facebook - jetzt Fan unserer "Eltern-Welt" werden und mitdiskutieren! 

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal