Startseite
Sie sind hier: Home > Eltern > Familie >

Weihnachten 2016: So viel Geld geben Eltern für Geschenke aus

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Weihnachten 2016  

So viel Geld geben Eltern für Weihnachtsgeschenke der Kinder aus

25.11.2016, 16:27 Uhr | mmh, t-online.de

Weihnachten 2016: So viel Geld geben Eltern für Geschenke aus. Weihnachten - die Zeit des Wünschens und Schenkens. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Weihnachten - die Zeit des Wünschens und Schenkens. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Die Wunschzettel für Weihnachten sollten fertig geschrieben und an das Christkind geschickt sein. Denn Weihnachtsgeschenke werden sogar schon vor dem Advent gekauft. Eltern sind zu Weihnachten 2016 großzügiger als im Vorjahr.

Die meisten Weihnachtsmänner sind Frauen, denn die sind für den Weihnachtseinkauf - von der Auswahl bis zum Verpacken und Dekorieren - zuständig. Genauso klassisch wie die Rolleverteilung ist das Sortiment der Geschenke: Spielzeug, Spiele, Bücher und Multimedia.

Wer wüsste das besser als Spielwarenhändler, denn die haben jetzt Hochkonjunktur. Großanbieter MyToys hat einige Eckdaten zum Kaufverhalten von Eltern rund um Weihnachten erhoben.

  • 150 Euro werden pro Kind für die Weihnachtsgeschenke in diesem Jahr ausgegeben. Das sind 20 Euro mehr als an Weihnachten 2015.
  • Im Durchschnitt werden pro Kind 82 Euro für Spiele ausgegeben.
  • Die Top drei der Geschenke von Eltern sind Spielzeug oder Spiele (80 Prozent), Bücher (48 Prozent), Multimedia (38 Prozent).
  • Eltern kaufen mehr als 80 Prozent der Geschenke online.
  • Sechs von zehn Müttern machen das Geschenke-Shopping im Alleingang - doch die Väter holen auf.
  • Es gibt vier Schenker-Typen: Geschenkejäger gehen mit klaren Vorstellungen auf die Pirsch, Advent-Shopping-Genießer animiert die Weihnachtsstimmung, Geschenkesammler halten das ganze Jahr die Augen offen und Last-Minute-Shopper hetzen noch an Heiligabend los.

Ob das Christkind, Santa Claus oder Mama und Papa die Geschenke bringt, das hält jede Familie individuell. Wichtig ist den meisten Eltern, eine besondere Stimmung rund um das Fest zu zaubern. Dazu gehören Plätzchenbacken, Weihnachtsmärkte, Christbaumschmücken, Adventskranz, Adventkalender und Weihnachtslieder.

Für Weihnachtsgeschenke insgesamt wollen die Menschen in Deutschland im Schnitt 280 Euro ausgeben - und damit sechs Euro mehr als im vergangenen Jahr. Echte Weihnachtsfans - der GfK-Umfrage zufolge jeder zweite Deutsche - planen sogar 324 Euro ein. 

Sie finden uns auch auf Facebook - jetzt Fan unserer "Eltern-Welt" werden und mitdiskutieren!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Historischer Panzer fährt nach 70 Jahren wieder

Mit großer Not startet der 520-PS-starke Motor zu neuem Leben. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal