Startseite
Sie sind hier: Home > Eltern > Gesundheit > Bettnässen und Schlafprobleme >

Erziehung: Wenn das Kind keine Windel mehr tragen will

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Sauberkeitserziehung  

Wenn das Kind keine Windel mehr tragen will

17.09.2010, 12:33 Uhr | dpa-tmn

Erziehung: Wenn das Kind keine Windel mehr tragen will . Kleiner Junge liegt wach in seinem Bett.

Kinder, die nachts keine Windel mehr tragen wollen, sollten bestärkt werden. (Bild: imago) (Quelle: imago)

Möchten Kinder nachts ihre Windel weglassen, sollten Eltern sie in diesem Wunsch ernst nehmen und bestärken. Denn der erreichte Erfolg stärkt das Selbstbewusstsein des Kindes.

Gummituch als Matratzenschutz

Mit etwa vier Jahren ist sowohl die Nerven- als auch die Persönlichkeitsreifung so weit vorangeschritten, dass ein Kind die Ausscheidungsvorgänge gut kontrollieren kann. Darauf weist die Bundeskonferenz für Erziehungsberatung in Fürth hin. Auch wenn ein Kind schon "trocken" ist, könne es trotzdem ab und zu noch zu einer nassen Hose oder einem feuchten Bett kommen. Zur Sicherheit könnten Eltern die Matratze mit einem Gummituch abdecken.

Kinder nicht drängen

Eltern sollten ihr Kind aber nicht drängen, sauber zu werden. Denn die Fähigkeit, auf die Toilette zu gehen, ist ein Reifungsprozess, der nicht beschleunigt werden kann. Jedes Kind hat dabei seine eigene Entwicklungsgeschwindigkeit. Wichtiger ist das Vorbild der Eltern und Geschwister beim Toilettengang.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal